Austausch

Wirtschaft und Kultur besser vernetzen

Am Montag zweite Podiumsdiskussion im Varieté Pegasus

Von 
red
Lesedauer: 

Bensheim. Der gemeinnützige Verein „Kultur gemeinsam erleben im Denkmal“ lädt für Montag, 28. November, zu einer zweiten Podiumsdiskussion ins Varieté Pegasus in Bensheim ein. Die Netzwerk-Veranstaltung findet im Rahmen des von den Fonds Soziokultur aufgelegten Sonderprogramms Neustart Kultur öffentlich geförderten Prozess-Projektes „Gemeinsam sind wir MehrWert“ statt.

Die Diskussionsrunde richtet sich an alle kulturinteressierten Bürger, an Kulturschaffende, an Vereinsvertreter, Politiker und Unternehmensvertreter. Ziel des Prozess-Projektes „Gemeinsam sind wir MehrWert“ ist es, Veranstalter, Künstler und Kulturschaffende sowie Vertreter aus Wirtschaft und Politik an einen Tisch zu bringen, um im Austausch miteinander den Wert von Kultur für Gesellschaft und Wirtschaft zu verdeutlichen und Möglichkeiten zur Stärkung der wirtschaftlichen Überlebensfähigkeit von Kulturschaffenden und Kulturbetrieben zu diskutieren.

Nachdem die erste Netzwerk-Veranstaltung im Oktober Kulturschaffende zu einem intensiven und fruchtbaren Austausch zusammengebracht hatte, steht die zweite Veranstaltung dieser Reihe unter dem Motto „Vernetzung von Wirtschaft und Kultur – wie können wir diese Vernetzung für beide Seiten wertvoll und fruchtbar gestalten?“.

Teilnehmen werden Vertreter aus der Wirtschaft sowie Sprecher von Wirtschaftsverbänden. Im Mittelpunkt der Diskussion wird stehen, wie die Kultur nach Corona-bedingten wirtschaftlichen Einbrüchen wieder auf die Beine kommen kann, warum Kultur wichtig für die Menschen (und damit auch für Wirtschaft und Politik) ist und wie sich Wirtschaft und Kultur besser vernetzen können – mit dem gemeinsamen Ziel, Kultur als „Klebstoff der Gesellschaft“ am Leben zu erhalten.

Diese Podiumsdiskussionsreihe wird fortgesetzt mit einer dritten Veranstaltung im Dezember. Das Ziel des Kultur-und Fördervereins ist es, in den weiteren Diskussionsrunden eine breite Öffentlichkeit zu schaffen und vor allem auch Menschen aus Politik und Wirtschaft in die Runden mit einzubeziehen.

Die Diskussion findet live statt im Varieté Theater Pegasus, Bensheim, am Montag, 28. November, Beginn 19 Uhr. Interessierte können sich anmelden bei: info@pegasus-bensheim.de, der Eintritt ist frei.

Die Podiumsdiskussion wird auch Live auf den Kanälen YouTube und Twitch gestreamt, Kanalname: pegasuslivetv red

  • Winzerfest Bensheim