Sanierung - Am 1. März beginnen die Arbeiten in der Straße Am Falltor Vollsperrung in Schwanheim

Von 
red
Lesedauer: 
Ab 1. März wird die Straße Am Falltor in Schwanheim saniert. © Funck

Schwanheim. Am Montag, 1. März, beginnen die Straßenbauarbeiten des Zweckverbands KMB zur Erneuerung der Straßen Am Falltor und anschließend Am Junkergarten in Schwanheim, die insgesamt bis Juli 2022 laufen werden und sowohl Straßenbau- als auch Kanal- und Tiefbauarbeiten umfassen.

AdUnit urban-intext1

Bis Mitte November sollen die Arbeiten Am Falltor abgeschlossen sein – nahtlos geht es dann weiter mit der Erneuerung des Junkergartens. Für die Arbeiten in der Straße Am Falltor sind drei Bauabschnitte vorgesehen, die dafür jeweils voll gesperrt werden muss. Das Durchfahren der Straße wird während der Bauzeit deshalb nicht möglich sein.

Der überörtliche Verkehr wird von Fehlheim kommend über Rodau und Langwaden (L3261 und L3345) umgeleitet. Die Rohrheimer Straße wird nicht gesperrt werden, daher kann über diesen Weg weiter nach Bensheim gefahren werden.

Von Bensheim kommend ist Fehlheim bis voraussichtlich 12. November wie gewohnt über die Straße Am Junkergarten erreichbar. Anschließend wird die Durchfahrt für die dort geplanten Straßenbauarbeiten gesperrt. Für die Dauer der Vollsperrung der Straße Am Falltor fährt der Bus der Linie 676 von Bensheim in Richtung Langwaden weiterhin den normalen Linienverlauf, welcher von Bensheim nach Schwanheim, über Fehlheim, Rodau, Hähnlein nach Langwaden führt.

AdUnit urban-intext2

Der Rückweg ändert sich wie folgt: Von der Haltestelle „Langwaden Gemeinschaftshaus“ fährt der Bus zur Haltestelle „Langwaden Wendehammer“ und anschließend auf direktem Weg zur Haltestelle „Schwanheim Rathausstraße“ und von dort wieder den normalen Linienverlauf in Richtung Bensheim. Hierdurch kommt es zu einem Ringverkehr zwischen Fehlheim, Rodau, Hähnlein und Langwaden, das heißt laut KMB: Möchte ein Fahrgast von Fehlheim nach Bensheim fahren, muss dieser an der Haltestelle in Fehlheim in Richtung Langwaden einsteigen und wird über den Ringverkehr nach Bensheim gebracht. Die Haltestellen in Fehlheim, Rodau und Hähnlein in Richtung Bensheim können in dieser Zeit nicht angefahren werden, so der KMB.

Für die Dauer der Vollsperrung der Straße Am Junkergarten fährt der Bus der Linie 676 den oben erläuterten Ringverkehr in umgekehrter Richtung. Der Baustellenfahrplan wird rechtzeitig vor Beginn der Baumaßnahme beim VRN unter www.vrn.de abrufbar sein.

AdUnit urban-intext3

Anwohner und Gewerbebetriebe der beiden Straßen sowie umliegende Haushalte hat der KMB bereits mit einem Schreiben näher informiert und bittet um Verständnis für die entstehenden Unannehmlichkeiten. Für Rückfragen oder Anregungen steht Daniel Horn vom KMB, Telefon 06251/109661, zur Verfügung. red