AdUnit Billboard
Bahnhof Auerbach - Nächster Termin ist am 17. Juli

Trauercafé öffnet wieder

Von 
red
Lesedauer: 

Auerbach. Im Oktober vergangenen Jahres hatte das Trauercafé im Auerbacher Bahnhof zum ersten Mal geöffnet, musste aber aufgrund der Corona-Notbremse aber gleich wieder schließen. Jetzt ist die lange Wartezeit überstanden. An jedem 3. Samstag im Monat öffnet das Trauercafé im Auerbacher Bahnhof wieder seine Türen. Der nächste Termin ist der 17. Juli.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Trauer gehört zu den leidvollen Erfahrungen des menschlichen Lebens. Das Leben verändert sich, wenn man einen wichtigen Menschen verliert. Nichts ist mehr so, wie es einmal war. In dieser Lebensphase ist es nicht leicht, Menschen zu finden, mit denen man darüber reden kann oder reden möchte. Trauer kann sprachlos und einsam machen.

Das Trauercafé im Bahnhof lädt ein zum Gespräch, zur Ruhe und zur Besinnung. Dort kann man Gedanken ansprechen, die einen beschäftigen. Das Trauercafé ist offen für Menschen in unterschiedlichen Trauersituationen, unabhängig von Alter, Konfession und Herkunft. Ausgebildete ehrenamtliche Helferinnen unterstützen die Besucher.

Das Trauercafé im Bahnhof öffnet jeden dritten Samstag im Monat von 14.30 Uhr bis 16 Uhr. Bei Kaffee und selbst gebackenem Kuchen wird gemeinsam Zeit verbracht. Die Teilnahme ist unverbindlich und kostenlos. Eine Anmeldung ist erforderlich per Mail trauercafe-bensheim@hope-center.eu, Telefon: 06241/4961163. red

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1