AdUnit Billboard
Anmeldung

Trauercafé im Auerbacher Bahnhof

Von 
red
Lesedauer: 

Bensheim. Am Samstag, 20. November, öffnet wieder das Trauercafé im Auerbacher Bahnhof. Das Trauercafé ist offen für Menschen in unterschiedlichen Trauersituationen, unabhängig von Alter, Konfession und Herkunft. Ob der Verlust schon einige Zeit zurückliegt, oder erst vor kurzem das Leben erschüttert hat – alle sind willkommen!

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Das Trauercafé im Bahnhof lädt ein zum Gespräch, zur Ruhe und zur Besinnung. Dort kann man Gedanken ansprechen, die einen beschäftigen. Es tut gut, eigene Erfahrungen mit anderen Betroffenen zu teilen. Wer in ähnlicher Situation ist, hört und versteht anders. Ausgebildete ehrenamtliche Helferinnen unterstützen de Gäste.

Beginn ist um 14.30 Uhr mit einem kurzen geführten Erinnerungsmoment, anschließen soll man bei Kaffee und Kuchen ins Gespräch kommen. Gegen 16 Uhr endet die Veranstaltung. Die Teilnahme ist unverbindlich und kostenlos. Anmeldung unter Telefon 06241/4961163 oder trauercafe-bensheim@hope-center.eu.

Trauer in Bewegung ist ein weiteres Angebot des Trauercafés im Bahnhof. Es richtet sich an alle, die sich in vertrauensvoller Umgebung mit anderen Menschen austauschen möchten und die Bewegung lieben. Die nächste Wanderung findet am Sonntag (14.) statt. Gewandet wird auf dem Zellertal-Rundweg, etwa 9,5 Kilometer. Treffpunkt ist am Bahnhof Monsheim auf dem P+R-Parkplatz, um 11 Uhr. Für ein Picknick unterwegs ist Rucksackverpflegung mitzubringen. Festes Schuhwerk ist erforderlich. Anmeldung über die oben genannten Kontaktdaten. red

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1