Tiernetz spendet Alltagsmasken

Von 
red/Bild: Verein
Lesedauer: 

Bensheim. 30 Mund-Nase-Masken zum Verteilen übergab die Vorsitzende des Sozialen Tiernetzes, Andrea Klein, dem Leiter des Zentrums für Wohnungslosenhilfe, Björn Metzgen-Meuer, als Spende.

AdUnit urban-intext1

Bedingt durch die Kontaktsperren konnte das Tiernetz im April und Mai in der Einrichtung des Diakonischen Werks keine Behandlungen von Tieren durchführen. Die Tierärzte und Helfer hoffen, nun im Juni wieder vor Ort präsent sein zu können, um die Tiere der Wohnsitzlosen und Hartz-IV-Empfänger aus Bensheim zu versorgen. red/Bild: Verein