Junge Liberale „Stadionschließung ist ein Skandal“

Von 
red
Lesedauer: 

Bensheim. Die Jungen Liberalen Bensheim fordern die Verwaltung auf, das Weiherhausstadion sofort wieder zu öffnen. Vorsitzender Lucas Knapp sagte in einer Pressemitteilung dazu: „Es kann nicht sein, dass wegen ein paar Spinnern die ganze Stadt bestraft wird. Gerade in Zeiten des Lockdowns ist der Sport noch das Einzige, was den Menschen bleibt.“

AdUnit urban-intext1

Besonders besorgniserregend halte er die Konsequenz für Familien und Kinder und führt dazu weiter aus: „Ich habe meine halbe Jugend im Weiherhausstadion mit Sport verbracht, die Sportstätte jetzt zu schließen, ist ein Skandal ohne Ende.“

Mehr Augenmaß gefordert

Nach Auffassung der Jungen Liberalen müsse durch entsprechende Sicherheitsmaßnahmen, zur Not den Einsatz eines Sicherheitsdienstes, dafür gesorgt werden, dass keine weiteren Schäden auftreten.

Jedenfalls sei es keine Lösung, „rechtstreuen Bürgern die letzten Möglichkeiten einer Freizeitgestaltung zu nehmen. Wir fordern mehr Augenmaß bei den Entscheidungen“, so die Jungen Liberalen abschließend. red