SG Gronau - Skiabteilung wählte neuen Vorstand / Bisheriger Vorsitzender war 30 Jahre im Amt Peter Berger löst Wilhelm Keil ab

Von 
kw
Lesedauer: 
Der neue Vorstand der Skifahrer der SG Gronau mit (v.r.) Abteilungsleiter Peter Berger, seinem Vorgänger Wilhelm Keil, Monika Nebel und Manfred Russ. © SG Gronau

Gronau. Zur Abteilungsversammlung trafen sich am Freitag die aktiven Mitglieder der Abteilung Ski innerhalb der SG Gronau. Dass immerhin 31 der 52 in dieser Abteilung organisierten Sportler anwesend waren, hatte seinen Grund: Neuwahlen des Vorstandes.

AdUnit urban-intext1

Da Abteilungsleiter Wilhelm Keil im Vorfeld angekündigt hatte, nach 30 Jahren im Amt nicht mehr anzutreten, wurde lange vergeblich nach einem Nachfolger gesucht. Schlimmstenfalls war kurzfristig sogar über die Auflösung der Abteilung oder die Angliederung an eine andere Gruppe in der SG Gronau diskutiert worden.

Nun hatte sich zwar letztlich im Vorfeld eine mögliche Alternative gefunden, trotzdem war das Interesse groß. Der Vorsitzende der SG Gronau, Klaus Werner, waltete als Wahlleiter seines Amtes, nachdem er dem scheidenden Abteilungsleiter und seinem Abteilungsvorstand für die geleistete Arbeit den herzlichen Dank des Hauptvereines übermittelte.

Er bedankte sich besonders bei Wilhelm Keil. 30 Jahre Arbeit und Einsatz als Abteilungsleiter bezeichnete er als eine hervorragende Leistung für das Allgemeinwohl und den Verein.

AdUnit urban-intext2

Bei den Neuwahlen stellte sich nun der innerhalb der SG Gronau schon in der AH-Gruppe der Fußballer aktive Peter Berger als neuer Abteilungsleiter zur Wahl. Berger kein Unbekannter in Gronau. Er wurde per Handzeichen einstimmig zum neuen Abteilungsleiter gewählt.

Monika Nebel als Stellvertreterin und Manfred Russ als Kassenwart wurden ebenso einstimmig in ihren Ämtern bestätigt, zusätzlich wurde ein vierköpfiger Vergnügungsausschuss neu installiert, der in Zukunft die diversen Abteilungsveranstaltungen durchführen soll. In einer abschließenden Runde bedankte sich Monika Nebel nochmals bei Wilhelm Keil mit einem Geschenk aller Aktiven, Marlies Keil erhielt ein Blumenpräsent.

AdUnit urban-intext3

Der scheidende Abteilungsleiter gab noch einige Anekdoten aus den vergangenen 30 Jahren zum Besten.

AdUnit urban-intext4

Mit einem kleinen Sektumtrunk endete die Versammlung in lustiger Runde, in der frohen Gewissheit, den Erhalt der Abteilung Ski der SG Gronau für die nahe Zukunft erhalten zu haben. kw