AdUnit Billboard
Sommerprogramm

Ortstermin im Hospizgarten

Grüne besuchen den Bienenlehrpfad

Von 
red
Lesedauer: 

Bensheim. Die Grünen beginnen ihr Fraktionssommerprogramm mit einem Besuch des Bienenlehrpfades im Hospizgarten, durch den der Vorsitzende des Bienenzuchtvereins, Peter Dengler, führen wird.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Danach geht es auch durch den wunderschönen Hospizgarten, den Gartenkoordinatorin Lisa Felker vom Hospiz erläutern wird. Der Lehrpfad und das Wildbienenhotel wurden mit dem Zusatzgewinn aus der Umweltlotterie prämiert und konnten mit dem Geld verwirklicht werden.

„Es ist gut, auf diese Weise den Besuchern und vor allem Schulklassen zu verdeutlichen, welch wichtige Bedeutung die Bienen für die Artenvielfalt, die Natur und auch für die Lebensgrundlagen für uns Menschen haben und dass diese geschützt werden müssen“, betont Manfred Knapp, ehrenamtlicher Stadtrat der Grünen.

Mehr zum Thema

Kommunalpolitik

Grüne begrüßen Kita-Vorstoß

Veröffentlicht
Von
red
Mehr erfahren

Dafür ist es wichtig, dass es viele bienenfreundliche Blühpflanzen gibt und somit genug Nahrung und Lebensraum für die Bienen, heißt es von Seiten der Grünen. Die Stadt Bensheim unterstützt mit ihrer Broschüre „Vorgärten in Bensheim – Tipps und Informationen“ aktiv die Gestaltung bienenfreundlicher Gärten im Stadtgebiet. Ziel sei, ein Bewusstsein zu schaffen und die naturfeindlichen Steinwüsten, sogenannte „Schottergärten oder Schotterbeete“, zurück in bienenfreundliche Flächen umzuwandeln. Dafür gibt es kostenlose Beratungen und Hilfen bei der Umwandlung. Der bienenfreundlichste Garten soll prämiert werden.

„Wir wollen mit unserem ersten Termin im Sommerprogramm für bienenfreundliche Gärten werben und damit die Stadt bei ihrer Aktion unterstützen“, sagt Fraktionsvorsitzende Doris Sterzelmaier. Treffpunkt ist am heutigen Dienstag (26.) um 19 Uhr am Brunnen in der Kalkgasse direkt oberhalb des Hospizgartens. red

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1
  • Winzerfest Bensheim