AdUnit Billboard
Behindertenhilfe

Offene Türen im Auerbacher „Kunstreich“

Erstmals Beteiligung an den Tagen des offenen Ateliers am 17. und 18. September

Von 
red
Lesedauer: 

Auerbach. Der Kultursommer Südhessen neigt sich dem Ende zu. Nachdem drei Monate lang ein abwechslungsreiches Kulturprogramm in den südhessischen Landkreisen und der Stadt Darmstadt geboten wurde, steht am dritten September-Wochenende noch ein letztes Highlight an: die Tage des offenen Ateliers.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Am Wochenende des 17. und 18. Septembers können südhessenweit über 80 Ateliers und Galerien kostenfrei besucht und die Werke der Kulturschaffenden in Ruhe betrachtet werden. Außerdem können sich Gäste mit den Künstlerinnen und Künstlern vor Ort austauschen.

Marc Oden ist hauptberuflicher Künstler bei der Behindertenhilfe. © bhb

Zum ersten Mal beteiligt sich die Behindertenhilfe Bergstraße (bhb) an den Tagen des offenen Ateliers. Am 17. und 18. September wird die hauseigene Galerie „Kunstreich“ in der Darmstädter Straße 148 in Auerbach öffnen und den Kulturinteressierten Einblick in das künstlerische Schaffen der Menschen mit Behinderungen bieten.

Mehr zum Thema

Kultursommer Südhessen

Tage der offenen Ateliers auch an der Bergstraße und im Ried

Veröffentlicht
Von
red/hol
Mehr erfahren
Aus der Nachbarschaft

„Kunstrummel“ in Seeheim

Veröffentlicht
Von
red
Mehr erfahren
Kultursommer Südhessen

Heppenheimer Künstler Josua Mattern öffnet sein Atelier

Veröffentlicht
Von
dj/ü
Mehr erfahren

Das „Kunstreich“ soll dabei Begegnungs-, Entstehungs- und Ausstellungsort sein. Im „Kunstreich“ und dem nebenan im Hauptgebäude der bhb gelegenen Atelier entsteht Tag für Tag inklusive Kunst – sogenannte „Outsider Art“ oder „Art Brut“. Die Menschen mit Behinderungen, die ihre Ideen aufs Papier bringen, können in den Räumlichkeiten der bhb ihrer Fantasie freien Lauf lassen.

Jürgen Klaban und Marc Oden betätigen sich hauptberuflich als Künstler. Jürgen Klaban malt seit 1997 und ist insbesondere für seine Nasen-Menschen und Masken-Bilder bekannt. Die Bilder des 55-Jährigen hängen unter anderem im Bensheimer Rathaus, dem Bergsträßer Landratsamt und der Hessischen Staatskanzlei. Erst neulich designte Klaban das Plakat für das Europa-Filmfest.

Marc Oden ist ebenfalls seit 1997 künstlerisch aktiv, arbeitet aber erst seit 2020 als hauptberuflicher Maler der bhb. Mit diesem Schritt in die Vollzeit-Beschäftigung mit der Kunst folgte er auf Robert Wilhelm. Oden war maßgeblich an der diesjährigen BehindART-Ausstellung des Paritätischen Hessen in Darmstadt beteiligt, die den von ihm eingereichten Titel „Kunst Kennt kein Kaffee Klatsch“ trug.

Klaban und Oden werden, gemeinsam mit ihren Künstlerkolleginnen und -kollegen aus dem Kunstprojekt der bhb, an den Tagen des offenen Ateliers das interessierte Publikum im „Kunstreich“ willkommen heißen. Die Galerie öffnet am Samstag, 17., und am Sonntag, 18. September von 11 bis 16 Uhr. Es besteht die Möglichkeit zum Kauf der Kunstwerke. Die inklusive Band der bhb, das Hoffmann-Projekt, wird seine selbst komponierten Songs präsentieren. red

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1
  • Winzerfest Bensheim