AdUnit Billboard
Evangelische Kirche

Neuer Pfarrer für Schwanheim

Frank Fuchs wird am Sonntag in sein Amt eingeführt

Von 
red
Lesedauer: 

Schwanheim. Frank Fuchs ist neuer Pfarrer der Evangelischen Kirchengemeinde Schwanheim. Er wird Sonntag (11.) in sein neues Amt eingeführt. Der 56-Jährige war zuvor 18 Jahre Pfarrer in Babenhausen und hatte dort in seiner Anfangszeit mit Pfarrer Hans-Joachim Greifenstein zusammengearbeitet, der dann bis zu seinem Ruhestand als Pfarrer in Schwanheim wirkte. Jetzt tritt er dessen Nachfolge im Bensheimer Stadtteil an.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

„Schwanheim verbindet die Vorteile eines Dorfs und mit denen einer Stadt. Das gefällt mir ausgesprochen gut“, meint der promovierte Pfarrer Fuchs, der mit einer sprachtheoretischen Arbeit über narrative Theologie seinen Doktortitel erworben hat.

Frank Fuchs wird neuer Pfarrer in Schwanheim. © Kirche

In Schwanheim ist er nach eigenen Angaben vom Kirchenvorstand sehr freundlich aufgenommen worden. Mit seiner Frau und drei der vier Kinder hat er das Pfarrhaus bezogen. Die mit 19 Jahren älteste Tochter absolviert derzeit einen ökumenischen Friedensdienst in Italien.

Mehr zum Thema

Bensheim

Gottesdienst an der Weschnitz

Veröffentlicht
Von
red
Mehr erfahren
Evangelische Kirche

Kinder aus Lorsch, Einhausen und Schwanheim werden mit Weschnitzwasser getauft

Veröffentlicht
Von
red
Mehr erfahren
Evangelische Kirchengemeinden

Kinder mit Wasser aus der Weschnitz getauft

Veröffentlicht
Von
Norbert Weinbach
Mehr erfahren

Die Arbeit mit Kindern, auch unter Einbeziehung der Familien, ist ihm sehr wichtig. Aus seiner Babenhausener Zeit bringe er da viele Erfahrungen mit. Auch besondere, themenspezifische Gottesdienste liegen ihm am Herzen. „Denkbar sind etwa Literaturgottesdienste, die musikalisch ansprechend gestaltet werden.“ Und er möchte den Menschen in seiner Gemeinde nah sein und sie begleiten. „Nach meinen Erfahrungen kommen die meisten nicht automatisch auf mich zu. Da muss ich schon selbst aktiv werden und sie besuchen“, betont Pfarrer Fuchs.

Die evangelische Kirche in Schwanheim empfindet er als hell und freundlich mit einer guten Akustik, in der es Freude mache, Gottesdienste zu feiern. „Jetzt kommt es für mich darauf an, einladend zu wirken“, erklärt er und hofft auf einen regen Gottesdienstbesuch.

Vor drei Jahren wurde bei Frank Fuchs eine Krebserkrankung diagnostiziert, die er inzwischen weitgehend überstanden hat, auch wenn er noch in chemotherapeutischer Behandlung ist. Sie war mit ausschlaggebend dafür, dass er die Pfarrstelle wechseln wollte. Auch die Nähe zu seiner Mutter, die in Pfungstadt lebt, habe seinen Wechselwunsch bestärkt. Heute sagt der neue Schwanheimer Pfarrer: „Ich arbeite jeden Tag gern und froh.“

Der Bergsträßer Dekan Arno Kreh wird Pfarrer Fuchs am Sonntag in sein Amt einführen. Der Gottesdienst in der evangelischen Kirche Schwanheim beginnt um 10.15 Uhr. red

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1
  • Winzerfest Bensheim