AdUnit Billboard
Parktheater

Neue Spielzeit startet mit „Lord Savil“

Krimikomödie nach einem Stoff von Oscar Wilde wird am 22. September aufgeführt

Von 
red
Lesedauer: 

Bensheim. Mit einer Produktion des in Köln ansässigen Ensembles Filmtheater startet die neue Spielzeit 2022/23 im Parktheater Bensheim: Im Rahmen des Abonnements „Großes Haus“ wird am Donnerstag, 22. September um 20 Uhr „Lord Savils Verbrechen“ von Hans Jaray – frei nach Oscar Wildes gleichnamiger Satire – aufgeführt.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die Inszenierung präsentiert den bekannten Stoff aus der Feder des „Lieblingsdandys der Londoner Gesellschaft“ seiner Zeit in einem liebenswürdig nostalgischen Gewand. Die Vorlage wurde mehrmals für Film und Fernsehen adaptiert. Zum Inhalt: Lord Savil glaubt an Handlesen, Kartenlegen und jede Form von übersinnlichem Hokuspokus. Nachdem ihm sein Astrologe prophezeit, dass er einen Mord begehen wird, versucht der pragmatische Lord diese „unabwendbare“ Schicksalstat schnellstmöglich und zivilisiert-human hinter sich zu bringen: entsprechend seinem Leitspruch „Was du tun musst, das tue gleich“. Hilfreich zur Seite steht ihm dabei seine geliebte Frau Lady Sybill.

Stellt sich dann nur noch die entscheidende Frage, wer soll nun das Zeitliche segnen? Tante Clarissa oder doch lieber ein völlig Unbekannter von der Straße? Und wie wird man die Leiche los?

Mehr zum Thema

Parktheater

Parktheater: Vorverkauf für Theaterkarten in Bensheim

Veröffentlicht
Von
red
Mehr erfahren
Hochstädter Haus

Lesung mit Thommie Bayer in Hochstädten

Veröffentlicht
Von
red
Mehr erfahren
Familienzentrum

Kurs im Familienzentrum Bensheim: Freiräume für Kleinkinder

Veröffentlicht
Von
red
Mehr erfahren

Diese Krimikomödie besticht mit dem für Oscar Wilde typischen charmant-unterhaltsamen Esprit, federleichten Humor sowie satirischen Elementen, die höchstaktuell den Zeitgeist widerspiegeln. Die Zuschauerinnen und Zuschauer dürfen sich auf einen unterhaltsamen und spannenden Theaterabend freuen, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt Bensheim.

Tickets im Vorverkauf

Eintrittskarten sind ab sofort bei bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich, unter anderem in der Tourist-Information (Telefon 06251/8696101) oder im Medienhaus des Bergsträßer Anzeigers (Telefon 06251/100816) sowie im Internet unter reservix.de. red

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1
  • Winzerfest Bensheim