AdUnit Billboard
Kinder- und Jugendmusiktage - Zwei Auftritte in der Konzertreihe

Musikschule stellt sich vor

Von 
ps
Lesedauer: 

Bensheim. „Jugend:Musik!“ Das ist der Titel einer Konzertreihe, zu der die Kulturstiftung für die Bergstraße im September und Oktober erstmals einlädt (wir haben berichtet). Das Motto ist als Aufforderung an Kinder und Jugendliche im Kreis Bergstraße zu verstehen, ihr musikalisches Talent bei Konzerten in den Stifterkommunen Alsbach-Hähnlein, Bensheim, Einhausen, Lorsch und Zwingenberg zu präsentieren.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Zur Teilnahme aufgerufen hatte die Kulturstiftung junge Musikerinnen und Musiker, die an den Bergsträßer Schulen oder Musikschulen unterrichtet werden. Eingegangen sind gut 50 Vorschläge, die zu einem vielfältigen Programm zusammengestellt wurden, das von Pop und Jazz bis hin zu Klassik reicht.

Gemeinsam mit anderen Jungmusikern stellen Schüler der Musikschule Bensheim ihr Talent am 19. September in Zwingenberg im „Bunten Löwen“ und am 3. Oktober in Bensheim auf der Bühne des Parktheaters unter Beweis. An beiden Nachmittagen kommt das Konzertpublikum in den Hör-Genuss von John Rutters „Three American Miniatures“ für Klarinette und Querflöte, Sergei Prokofjews Klaviersonate Nr. 2, Op. 14 und von Werken Béla Bartóks für Violoncello.

Für viel Rhythmus sorgt ein Percussion-Ensemble der Musikschule Bensheim mit der Aufführung von Wolfgang Roggenkamps „African Blues“ für Marimba-Duo und Giovanni Sollimas „Millenium Bug“ für vier Percussionisten. Beginn der Konzerte ist jeweils 16 Uhr. Der Eintritt ist frei, es wird jedoch um Spenden für den guten Zweck gebeten.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Sollte das Infektionsgeschehen Live-Aufführungen nicht möglich machen, werden die Konzerte aufgezeichnet und später online veröffentlicht. Infos und das Programm der Konzertreihe unter: www.kulturstiftung-bergstrasse.de. ps

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1