AdUnit Billboard
Museum - Bilder und Aquarelle von Städel-Absolvent Hannes Michanek

Magische Traum-Landschaften im Museum der Stadt Bensheim

Von 
ps
Lesedauer: 

Bensheim. In die zweite Jahreshälfte startet das Museum der Stadt Bensheim mit der Ausstellung „Through compound eyes“: Ab Freitag, 17. Juni, sind bis Anfang August die magischen und mystischen, oft großformatigen Ölgemälde von Hannes Michanek zu sehen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Seine Traum-Landschaften bewegen sich zwischen Unterwasserwelten, romantisch-bedrohlichen Wolkenformationen und surrealen, buntfarbigen Pflanzenranken. Dabei kehrt er oftmals Perspektiven und Größenverhältnisse um, schafft Raumtiefen, die die Besucher und Besucherinnen in seine Gemälde hineinziehen.

Im Museum Bensheim wird am Freitag (17.) die Ausstellung „Through compound eyes“ eröffnet. © Hannes Michanek

Seine monumentalen Berglandschaften haben etwas Vertrautes und erinnern an die Alpenromantik – wären da nicht zahlreiche Brüche, die den Betrachtenden nähertreten und ihn in eine surreale Welt abtauchen lassen, die voller kleiner Details ist und die weder Anfang und noch Ende kennt.

Mehr zum Thema

Aktionstag

Bensheim setzt ein Zeichen für sexuelle Vielfalt

Veröffentlicht
Von
Thomas Tritsch
Mehr erfahren
Museum

Tag der Artenvielfalt in Bensheim

Veröffentlicht
Von
ps
Mehr erfahren
Innenstadt

Kunst und Schönes an jeder Ecke der Bensheimer Innenstadt

Veröffentlicht
Von
Eva Bambach
Mehr erfahren

Mal brechen sie die Bild-Erzählung auf, mal fügen sie sich als Fremdkörper ein. In Michaneks fantastischen Landschaften scheint in jedem Fall alles, vor allem Unerwartetes möglich zu sein.

Seine Malerei verführt zur Tagträumerei und entführt in ein malerisches Universum, das man am liebsten nicht mehr verlassen möchte. Michaneks Malerei ist vielfältig und befindet sich stets in der Entwicklung. Sie folgt keinem festen Plan – Experimente und neue Techniken wechseln sich ab.

In Bensheim ist neben seinen Ölgemälden ein Zyklus von Aquarellen auf Papier zu sehen. Der in Schweden geborene Künstler studierte in Frankfurt an der Städelschule. Zuletzt war Michanek im zukunftsweisenden Ausstellungsprojekt „Jetzt – Junge Malerei in Deutschland“ in Hamburg zu sehen.

Vernissage am Freitag

Im Rahmen der Eröffnung der Ausstellung am 17. Juni um 19 Uhr im Museum Bensheim wird es einen Künstlertalk zwischen Hannes Michanek und Museumsleiter Christoph Breitwieser geben, der es den Gästen ermöglicht, noch tiefer in die Werke des Künstlers abtauchen zu können. ps

Newsletter "Guten Morgen Bergstraße"

Mehr zum Thema

Ausstellung

Traumlandschaften im Bensheimer Museum

Veröffentlicht
Von
Thomas Tritsch
Mehr erfahren
  • Winzerfest Bensheim
  • AdUnit Footer_1
    AdUnit Mobile_Footer_1