AdUnit Billboard
Kur- und Verkehrsverein

Kunstausstellung in Auerbach

Von 
red
Lesedauer: 

Auerbach. Fester Bestandteil der Auerbacher Kunstszene war seit mehr als drei Jahrzehnten im November die Kunstausstellung im Bürgerhaus Kronepark. Wie vieles andere auch fiel diese renommierte Ausstellung in den Jahren 2019 und 2020 Corona zum Opfer.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Jetzt lässt es die vorgegebene 3 G-Regelung aber zu, wieder die Kunst in Auerbachs gute Stube zurückzuholen. Der Gruppe Kunst im Fürstenlager im Kur- und Verkehrsverein ist es gelungen, dafür 20 regionale und überregionale Künstler zu gewinnen. Präsentiert werden im Bürgerhaus Kronepark Bilder, Objekte, Schmuck und Porzellan.

Eröffnung am 13. November

Die Eröffnung ist am Samstag, 13. November, um 16 Uhr, danach kann bis 18 Uhr lokale Kunst in ihrer großen Vielfalt bei einem Glas Sekt bewundert werden. Am Sonntag, 14. November, ist die Ausstellung von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Der besondere Reiz für die Besucher dürfte neben dem Blick auf die ausgestellten Werke jedoch in der Möglichkeit zum Dialog mit dem jeweiligen Künstler liegen. Dies ist auch eine der Stärken dieser traditionsreichen Veranstaltung, die bereits zum 30. Mal zur Austragung kommt.

Die rührigen Organisatorinnen um Gabriele Mundt und Doris Bambach wären sehr erfreut, wenn am 13. und 14. November viele kunstaffine Bürger den Weg ins Bürgerhaus Kronepark in der Darmstädter Straße 166 kommen. Zu beachten ist, dass beim Eintritt der Nachweis über die Erfüllung der 3 G-Regel vorgelegt werden muss.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Im Übrigen gelten die an jenem Wochenende gültigen Corona-Schutzbestimmungen. red

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1