AdUnit Billboard
Ortbeirat Langwaden

Kontrollen wegen Vermüllung

Von 
js
Lesedauer: 

Langwaden. Der Ortsbeirat Langwaden hatte in seiner jüngsten regulären Sitzung auch den Mehrgenerationenplatz am Ortseingang von Hähnlein kommend thematisiert. Erfreulicherweise werde der Platz mehr und mehr auch von den Senioren genutzt.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Für bewegungseingeschränkte Personen, die auf einen Rollator angewiesen sind, sind die Sitzgruppe und der Wetterschutz wegen des unebenen Bodens aber nur schwer zugänglich. Eine Nivellierung und Verdichtung des Bodens vom Eingang bis zur Schutzhütte würde die Situation für Senioren deutlich verbessern, so Ortsvorsteher Robert Loreth.

Wildwuchs am Rad- und Fußweg

Auch das Interesse der Jugend, insbesondere von außerhalb, sei groß und prinzipiell positiv zu sehen, wenn nicht der hinterlassene Abfall wäre. Das müsste nicht sein, da Mülltonnen vorhanden sind. Zur Sensibilisierung der Jugendlichen soll die Ortspolizei den Platz in ihre Kontrollrunden aufnehmen.

Bemängelt wurde der „Wildwuchs“ entlang des Rad- und Fußwegs vom Neugarten zum Weg hinter der Kirche und am Feuerwehrgerätehaus. Auch soll geklärt werden, ob dem Storch, der sich auf dem Schornstein des Dorfgemeinschaftshauses eingerichtet hat, eine alternative Nisthilfe aufgestellt werden kann. Lob und Dank sprach Loreth Jelena Heinrich aus. Seit sie auf dem Friedhof aktiv ist, sei die Anlage „richtig schön“ geworden. 

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1