Kita Steinweg - Besondere Aktionen in der Corona-Zeit Kleine Haustürbesuche

Von 
red
Lesedauer: 
Das Team der Kita Steinweg versucht, mit den Kindern und Familien auch in der Corona-Zeit in Kontakt zu bleiben. © Kita

Auerbach. Es ist still, mucksmäuschenstill im ganzen Haus. Eine Kita ohne Kinder – in der Corona Zeit keine Ausnahme. Fröhliches Kinderlachen, Begegnungen im ganzen Haus, spielen und voneinander lernen fehlen sehr.

AdUnit urban-intext1

Sowohl für die Kinder als auch uns Erzieherinnen ist es eine ungewohnte und befremdliche Erfahrung. Die evangelische Kita Steinweg hat jedoch einen guten Weg gefunden, um in dieser unwirklichen Zeit mit den Kindern und ihren Familien im Kontakt zu bleiben.

In regelmäßigen Abständen und unter Wahrung aller vorgeschriebenen Maßnahmen erhalten die Kinder und Familien Besuch von ihren Erzieherinnen an der Haustür. Diese Begegnungen sind immer wieder von großer Wiedersehensfreude geprägt. Die Kinder werden dabei mit unterschiedlichen Projekten und den entsprechenden Materialien versorgt.

Es wurden Osternester versteckt, ein Erbsenprojekt gestartet und die Lieblings-Kita-Rezepte in Form eines Kochbuches verteilt. Die leckere Erdbeerzeit wird jetzt mit einer weiteren Aktion eingeleitet. Die nächsten Ideen sind bereits in Vorbereitung.

AdUnit urban-intext2

Besonders in dieser Zeit ist es den Erzieherinnen ein großes Anliegen, mit den Kindern und ihren Familien weiterhin in Kontakt zu bleiben. Für die große Wertschätzung, die leuchtenden Kinderaugen und die freundlichen Worte, die sie durch ihre Besuche erhalten, möchten sie sich bedanken und hoffen, dass sich die Kita bald wieder mit fröhlichem Kinderlachen füllt. red