VHS-Förderverein - Bensheimer Gruppe war in der Bundeshauptstadt unterwegs In sechs Tagen in Berlin viel erlebt

Von 
red
Lesedauer: 
Im Rahmen der Berlinreise des VHS-Fördervereins unternahmen die Teilnehmer auch einen Ausflug in den Spreewald. © Verein

Auch wenn das Reisen wegen der Corona-Pandemie umständlicher ist und der VHS-Förderverein zwei Reisen absagen musste, ließ er es sich nicht nehmen, wenigstens die Reise nach Berlin durchzuführen. Unter der Leitung von Margarete Arndt startete die sechstägige Tour in die Bundeshauptstadt.

Nach dem Zimmerbezug im Hotel an der East Side Gallery folgte eine Fahrt zum Alexanderplatz und ein

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen