AdUnit Billboard

In Sankt Laurentius erhielten zwei Gruppen das Sakrament der Firmung

Von 
zg/Bilder: Neu
Lesedauer: 
© Thomas Neu

Bensheim. Am vergangenen Wochenende fanden die feierlichen Firmgottesdienste für die letzten beiden Gruppen der katholischen Kirchengemeinde von Sankt Laurentius in Bensheim statt. Bedingt durch die Pandemie wurden die Firmlinge in diesem Jahr auf mehrere Termine aufgeteilt. Die festlichen Gottesdienste wurden von der Band der Gemeinde Sankt Laurentius musikalisch umrahmt und von Pfarrer Harald Poggel und Domkapitular Peter Hilger gestaltet.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Auf der Webseite der Gemeinde wird das Sakrament der Firmung näher beleuchtet: „Glaube ist ein lebenslanger Weg, auf dem die Gottesbeziehung immer intensiver werden darf. Das Sakrament der Firmung ist eine Station. Es gehört neben Taufe und Kommunion zu den Initiationssakramenten, die weiter in die Gemeinschaft mit Gott führen. Die Gaben des Heiligen Geistes werden dem Firmbewerber geschenkt, gestärkt kann er seinen Weg weitergehen.“ zg/Bilder: Neu

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1