AdUnit Billboard

„Historischer Moment“: Bensheimer Stadtparlament tagte im Bürgerhaus

Von 
dr/Bild: Zelinger
Lesedauer: 
© Thomas Zelinger

Bensheim. Es kam auch früher nicht allzu oft vor, dass die Stadtverordnetenversammlung im Bensheimer Bürgerhaus zu Gast war. Zuletzt tagte man bei der Verabschiedung des ehemaligen Bürgermeisters Thorsten Herrmann und des mittlerweile ebenfalls bereits verabschiedeten Rathauschef Rolf Richter Ende 2014 im großen Saal. Sieben Jahre und mehr als 13 Millionen Euro Modernisierungskosten später saßen die Kommunalpolitiker am Donnerstag im runderneuerten 70er-Jahre-Bau zusammen, um knapp vier Stunden lang ihre Tagesordnung abzuarbeiten.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

„Ich freue mich, dass wir heute hier sind“, sagte Stadtverordnetenvorsteherin Christine Deppert (CDU), die von einem „historischen Moment“ sprach. Die Sitzung selbst dürfte zwar inhaltlich nicht in die Annalen der Stadt eingehen, andere Tagungsorte als das Bürgerhaus drängten sich an jenem Abend aber ohnehin nicht auf. In der Weststadthalle, seit der Corona-Pandemie wegen der Weitläufigkeit erste Wahl, gastierte am Donnerstag Comedian Paul Panzer mit seinem Programm „Midlife Crises“. Vergleiche jedweder Art zwischen den beiden Veranstaltungen verbieten sich selbstredend. dr/Bild: Zelinger

Mehr zum Thema

Finanzen

9,3 Millionen im Minus - trotz Steuererhöhungen

Veröffentlicht
Von
Dirk Rosenberger
Mehr erfahren
Bensheim

Aus Baustellen sollen Erlebnisorte werden

Veröffentlicht
Von
Dirk Rosenberger
Mehr erfahren
Innenstadt

Bensheimer Bürgerhaus soll am 1. Oktober eingeweiht werden

Veröffentlicht
Von
Dirk Rosenberger
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1