AdUnit Billboard

Heckler-Schüler setzen ein Zeichen für den Umweltschutz

Von 
tn/Bild: Neu
Lesedauer: 
© Thomas Neu

Bensheim. Nachdem die hessenweite Aktion „Sauberhafter Schulweg“ im Jahre 2020 Corona-bedingt ausfallen musste, wurde er am Dienstag nachgeholt. Seit über zehn Jahren wird die Aktion am Dienstag vor den Sommerferien in ganz Hessen durchgeführt. Mit Eifer dabei waren beispielsweise auch Schüler der Bensheimer Joseph-Heckler-Schule. Vom KMB mit Müllsäcken, Handschuhen und Greifzangen ausgestattet, startete die Klasse 3d mit ihrer Klassenlehrerin Kathleen Martens um 8 Uhr vom Schulhof aus, um ihren Schulweg zu säubern. Fünf Schulstunden lang wurde im Areal zwischen Berliner Ring, Wormser Straße, Dammstraße und Schwanheimer Straße jede Menge Dreck aufgesammelt. „Wir haben so viele Masken gefunden“, erzählten die Kinder, die ihr Unverständnis äußerten, dass so viele Menschen einfach ihren Müll in die Natur werfen. Aber auch Glasflaschen, Zigarettenstummeln, Getränkedosen und jede Menge Plastikverpackungen wurden eingesammelt. Sogar ein Einkaufswagen wurde in der Taunusanlage gefunden. tn/Bild: Neu

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1