Heute Videokonferenz Grüne sprechen über die Innenstadt

Von 
red
Lesedauer: 

Bensheim. Die Fraktion der Grünen Liste Bensheim (GLB) bespricht die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Kaufleute in der Innenstadt und die Möglichkeiten zu ihrer Bekämpfung. „Das Ziel ist, nach der Pandemie wieder eine lebendige und attraktive Innenstadt zu bekommen mit möglichst keinen Leerständen“, betont Fraktionsvorsitzende Doris Sterzelmaier.

AdUnit urban-intext1

Ein Aspekt sei, den Kaufleuten der Innenstadt zu helfen, ein gemeinsames virtuelles Kaufhaus aufzubauen, um auch im Internethandel zu bestehen. Dabei sei auch der richtige Mix von digitalem Bestellen und analogem Einkaufserlebnis zu schaffen, meint Stadtverordneter Moritz Müller.

Für mehr Grünflächen

Ein anderer Aspekt ist für die Grünen, möglichst viele verschiedene Handwerks- und Dienstleistungsangebote in der Innenstadt zu konzentrieren, um den Menschen mehr Anlässe zu geben, in die Innenstadt zu kommen. „Ein dritter Aspekt ist, die Innenstadt zu begrünen und Grünflächen zu schaffen, um die Aufenthaltsqualität zu erhöhen, damit die Innenstadt zum Verweilen einlädt“, schließt Stadtverordneter Hanns-Christian Wüstner sich an.

Die Grünen sprechen in ihrer digitalen Fraktionssitzung am heutigen Dienstag (26.) ab 20 Uhr über dieses Thema. Interessierte melden sich per Mail bei m.mueller@gruene-bensheim.de und erhalten die Zugangsdaten. Weiterhin werden in der Fraktionssitzung die Anträge und Vorlagen zur kommenden Stadtverordnetenversammlung beraten. red