Schwanheim Gottesdienste nur noch digital

Von 
red
Lesedauer: 

Schwanheim. Analog zur Verlängerung des staatlichen Lockdowns setzt auch die Evangelische Kirchengemeinde Schwanheim bis Ende Januar ihre Präsenzgottesdienste am Sonntagmorgen in Schwanheim und in den Filialorten aus. Das beschloss der Kirchenvorstand in seiner Sitzung vom 12. Januar.

„Seelenkost“ auf Youtube

AdUnit urban-intext1

Als Ersatz werden in Kooperation mit der Evangelischen Kirchengemeinde Einhausen jeden Sonntag digitale Gottesdienste auf dem Youtube-Kanal der Kirchengemeinde bereitgestellt, die jeweils ab Samstagabend 21 Uhr online gehen.

Der Link zum Youtube-Kanal ist auf der Homepage der Kirchengemeinde (www.ev-kirchengemeinde-schwanheim.de) zu finden oder auch direkt über das Stichwort „Seelenkost“ auf Youtube zu erreichen.

Kurzandachten zum Mitnehmen

Darüber hinaus werden die Andachtskästen, die an den Kirchen in Schwanheim, Langwaden und Rodau noch aus dem ersten Lockdown stehen, für Gemeindeglieder reaktiviert, die keinen Online-Zugang zum digitalen Angebot haben. Zu jedem Sonntag werden dort Kurzandachten zum Mitnehmen bereitgelegt.

AdUnit urban-intext2

Alle anderen Gruppen und Kreise der Kirchengemeinde finden im Januar ebenfalls nicht statt. Auch das Konfirmanden-Wochenende vom 29. bis 30. Januar wird in digitaler Form abgehalten werden.

Seelsorgliche Gespräche per Telefon oder auch im Haus der Begegnung in Schwanheim sind nach terminlicher Absprache jederzeit möglich. Pfarrer Christian Ferber ist unter der Rufnummer 06251/9897373 zu erreichen. red