AdUnit Billboard
Gymnasium - Besondere Aktion zum 150. Schuljubiläum

„Goethe liest Lieblinge“

Von 
red
Lesedauer: 
Das Goethe-Gymnasium wird 150 Jahre alt. Die Aktion „Goethe liest“ geht auf Tour durch Bensheim. © Goethe-Gymnasium

Bensheim. Hallo, wer liest denn da? Über vorlesende Jugendliche könnten die Bensheimer in den kommenden Wochen an verschiedensten Ecken der Stadt immer wieder stolpern. Dass sie nähertreten und ihnen zuhören, wünschen sich die Schülerinnen und Schüler des Goethe-Gymnasiums, die dort gerade ihre Lieblingstexte vortragen – unter einem roten Herzballon und dem Motto „Goethe liest Lieblinge“.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

An zehn Orten in Bensheim

Aus Anlass der 150-Jahr-Feier der Schule sind es zehn mal 15: An zehn besonderen Orten im Stadtgebiet werden jeweils 15 Texte unterschiedlichster Art und Herkunft präsentiert. Die Reihe „Goethe liest“, eine heißgeliebte und gelebte Schultradition seit 2008, geht damit im Jubiläumsjahr erstmals auf Tour durch Bensheim.

Am Mittwoch (18.) erwartet die Klasse 9e mit Lehrerin Nina Schwarz ihr Publikum ab 9.30 Uhr auf dem Kirchberghäuschen, das für Kaffee und Kuchen geöffnet hat. Im Stadtmuseum können Literaturfans am 24. Mai ab 14.30 Uhr der AG Kreatives Schreiben lauschen, deren Texte dort Premiere haben: Diese wurden unter Leitung von Sarah Wassermann-Steffan selbst verfasst.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Das Café Glaubach lädt ein zum literarischen Nachmittagscafé am 2. Juni mit dem Deutsch-Orientierungskurs von Ute Ritter ab 16 Uhr, und romanische Literatur von Italo Calvino und Romain Gary nebst Gedanken von Blaise Pascal lesen die Französisch-Grundkurse von Tina Limp und Iris Baiker-Kreuter am Herrenhaus im Fürstenlager am 8. Juni um 16 Uhr, das Ganze in deutscher Sprache.

Start der Jubiläumsaktion war bereits Anfang des Monats in einem besonders geschützten Raum: Die Klasse 8d von Korinna Flori-Groß hatte im Caritas-Heim Kriminalgeschichten und Balladen vorgelesen und trotz der unvermindert hohen Corona-Auflagen den Bewohnerinnen und Bewohnern engagiert ihre Freude an der Literatur vermittelt.

24-stündiger Lesemarathon

Höhepunkt wird der 24-stündige Lesemarathon sein, der intern längst Kultstatus genießt. Schulleiter Jürgen Mescher liest am 9. Juni um Schlag 12 Uhr zur Eröffnung in der Bibliothek des Goethe-Gymnasiums, wo sich dann die gesamte Schulgemeinde aus Schülerschaft, Lehrerkollegium und Eltern Tag und Nacht dem Vorlesen hingeben wird – mit Herzblut und ohne Pause bis Mittag des nächsten Tages.

AdUnit Mobile_Pos4
AdUnit Content_3
AdUnit Mobile_Footer_1