AdUnit Billboard
Active Learning - Sebastian Rode unterstützt den Verein

Fußball-Profi von Eintracht Frankfurt ist neuer Pate beim Bensheimer Verein Active Learning

Von 
red/Bild: dpa
Lesedauer: 

Bensheim. Im Sommer dieses Jahres gehörte der Verein „Active Learning“ mit seinem neuen Konzept „Personal Coaching“ zu den Gewinnern des Hessischen Landespräventionspreises (wir haben berichtet). Im Rahmen der Verleihung lernte man den sympathischen Fußball-Profi Sebastian Rode kennen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Der Mannschaftskapitän von Eintracht Frankfurt ist nicht nur auf dem Platz als echte Persönlichkeit bekannt, sondern engagiert sich auch außerhalb des Fußballfeldes seit 2012 tatkräftig als Botschafter des Hessischen Landespräventionsrates. Dabei möchte er junge Menschen überzeugen, welche Bedeutung Werte wie Toleranz, Gewaltlosigkeit und Respekt vor anderen Menschen für das gesellschaftliche Zusammenleben haben.

„Wir sind unheimlich stolz“

© picture alliance/dpa

„Wir haben uns riesig gefreut, dass Sebastian auf der Preisverleihung die Laudatio zu unserem Projekt gehalten hat. Dass er dann noch Pate unseres Vereins wird, damit hätten wir natürlich nicht gerechnet und sind unheimlich stolz darauf“, so der Vorsitzende von Active Learning, Hauke Lerchl.

„Wahnsinn, dass er jetzt unser Pate ist. Ich habe ihn schon oft im Fernsehen gesehen. Er gibt nie auf und kämpft immer bis zur letzten Minute“, schwärmt die 13-jährige Samantha, die bereits seit ihrer frühen Kindheit Eintracht-Fan ist.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

„Wir alle drücken Sebastian für die weitere Saison die Daumen, wünschen ihm viel Gesundheit und noch ein paar schöne Tore“, ergänzt Lerchl. red/Bild: dpa

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1