AdUnit Billboard
FWG - Videokonferenz heute ab 16 Uhr

Freie Wähler Bensheim haben Haushalt und Marktplatz als Themen

Von 
red
Lesedauer: 

Bensheim. Lebt Bensheim über seine Verhältnisse? Hat Bensheim ein Einnahme- oder ein Ausgabeproblem? Sind Steuererhöhungen das einzige Mittel, um einen ausgeglichenen Haushalt zu erreichen? Sind freiwillige Leistungen in Zeiten leerer Kassen nochvertretbar. Sind Einsparpotenziale bei einem Haushalt von minus neun Millionen Euro vorhanden?

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mit diesen Fragen zum Haushalt 2022 will sich die Freie Wählergemeinschaft Bensheim (FWG) in ihrer Videokonferenz heute (16.) ab 20 Uhr befassen und darauf basierend eine erste Sichtung des Zahlenmaterials vornehmen.

Ein weiterer Schwerpunkt an diesem Abend ist wieder einmal der obere Marktplatz. Auf die Anfrage der FWG an den Magistrat, die der weitere zeitliche Ablauf auf Basis der Vorschläge des Ideenwettbewerbes aussehe, „gab es die wachsweiche, nichtssagende Antwort, dass der Abstimmungsprozess für das weitere Verfahren noch nicht abgeschlossen ist“, heißt es von Seiten der Freien Wähler.

„Ist es denn so schwierig, den Beschluss für einen Ideenwettbewerb umzusetzen und die Ergebnisse zu präsentieren?“, fragt sich die FWG in diesem Zusammenhang. Das Reflexionsteam soll nun, nach fast einem Jahr, einen abgestimmten Weg der Stadtverordnetenversammlung vorschlagen. „Hoffen wir, dass es nicht noch ein Jahr dauert, bis sich das Reflexionsteam entscheidet“, so die FWG in ihrer Pressemitteilung. Gäste sind eingeladen. Die Zugangsdaten können unter www.fwg-bensheim.de beantragt werden. red

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1