AdUnit Billboard
Märkerwaldschule - Vorstand bei Mitgliederversammlung neu aufgestellt / Mario Emmeluth löst Tobias Heinz ab

Förderverein ermöglicht Betreuung

Von 
red
Lesedauer: 
Der neue Vorstand des Fördervereins der Märkerwaldschule (vorne, von links) Katharina Adler-Schiebel (Zweite Vorsitzende), Nadja Fuchs (Erste Schriftführerin), Mario Emmeluth (Vorsitzender) sowie (hinten, von links) Tobias Heinzg (Zweiter Schriftführer), Stefan Wundrak (Zweiter Schatzmeister), Richard Franetzki (Erster Schatzmeister). © Zelinger

Gronau. Neu aufgestellt hat sich der Vorstand des Fördervereins der Märkerwaldschule. Mario Emmeluth wurde als Vorsitzender gewählt. Er löst Tobias Heinz ab, der vier Jahre lang den Verein geführt hat.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die Position der zweiten Vorsitzenden wurde mit Katharina Adler-Schiebel besetzt, die erstmals dem sechsköpfigen Gremium angehört. Der Verein sei gut in das Ortsleben eingebunden, sagte Stefan Hebenstreit, Ortsvorsteher von Gronau, der die Versammlung leitete.

Hoher Einsatz während Corona

Schließlich trägt der Verein maßgeblich zum Angebot der Grundschule bei: Alle 70 Schülerinnen und Schüler nutzen die Betreuung, die er als Träger nach Unterrichtsende am Vormittag organisiert. Auch zum Mittagessen und am Nachmittag sind die Plätze gut besetzt. 49 Kinder bleiben an einem oder mehreren Tagen bis 16.30 Uhr in der Schule.

Vor allem galt es in den zurückliegenden Monaten, die Herausforderungen aufgrund der Corona-Pandemie zu meistern. Heinz hob in seinem Rückblick vor allem die Arbeit der Beschäftigten in der Betreuung hervor. Aufgrund ihres Einsatzes konnte das Angebot für die Schülerinnen und Schüler aufrechterhalten bleiben.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Für Kinder, die ihre Teilnahme an der Betreuung ausgesetzt haben, wurden keine Beiträge erhoben. Wenngleich damit Einnahmen fehlten, haben die zurückliegenden eineinhalb Jahre finanziell kaum Spuren bei dem Verein hinterlassen. Der Kreis Bergstraße hat das Defizit durch Zuschüsse ausgeglichen.

Unter der Verantwortung der beiden Schatzmeister konnte dieses Ergebnis erreicht werden. An erster Stelle stand Markus Loser, der nach langjähriger Mitarbeit nun aus dem Vorstand ausgeschieden ist. Richard Franetzki bekleidete das weitere Amt, er rückte mit der Neuwahl auf. Seine Position übernimmt Stefan Wundrak.

Elternbeiträge gesenkt

Als eine von zwei Schriftführern wurde Nadja Fuchs bestätigt. Anke Zimmer, die sich ebenfalls an dieser Stelle eingebracht hat, wurde verabschiedet. Ihre Funktion übernimmt der bisherige Vorsitzende Tobias Heinz.

Positiv wirkte sich der Wechsel das Betreuungsangebot in die Förderung durch das Programm „Bergsträßer Kids“ des Landkreises aus. Die Elternbeiträge konnten im vergangenen Jahr gesenkt werden und sind zu Schuljahresbeginn stabil geblieben.

AdUnit Mobile_Pos4
AdUnit Content_3

Darüber hinaus bietet es die Perspektive, dass der Verein – im Gegensatz zu anderen Schulen – die Trägerschaft fortsetzen kann. red

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1