Vereine - Heute Abend nächstes Treffen per Zoom Förderung für Rhetorik-Club

Von 
red
Lesedauer: 

Bensheim. Das Jahr 2021 hat für die meisten von uns ohne Feierlichkeiten und ohne Raketen und Böller begonnen. Im Rhetorik-Club Bergstraße gibt es jedoch einen guten Grund zum Feiern, auch wenn die 14-tägige „Party“ aktuell per Video-Konferenz stattfindet.

AdUnit urban-intext1

Die Deutsche Gesellschaft für Engagement und Ehrenamt vergab im Jahr 2020 Fördermittel für Vereine. Mit diesem Geld sollte es den Vereinen ermöglicht werden, sich im Bereich Medien und Kommunikation gut auszustatten. Die Präsidentin des Rhetorik-Clubs, Juliane Zollmann-Lang, nahm das erfolgreich in die Hand und so erhielt der Verein noch im Dezember den vollen Förderungsbetrag.

Beamer, Kameras, Laptop, Micros, Leinwand und Stative wurden von diesem Geld gekauft und so ist der Rhetorik-Club nicht nur für die Clubabende, die zurzeit per Zoom online stattfinden, bestens gewappnet. Auch haben die Mitglieder ab jetzt regelmäßig die Möglichkeit, die Videoanalyse beim Halten von Reden einzusetzen. Weiterhin ist es nun auch allen Mitgliedern möglich, ihre Reden mit multimedialer Technik noch besser zu präsentieren. Der Rhetorik-Club Bergstraße ist einer von 15 900 Rhetorik-Clubs in 142 Ländern, der der Non-Profit-Organisation Toastmasters International angehört. Ziel ist es, die eigenen Kommunikationsfähigkeiten zu verbessern, sich in freier und öffentlicher Rede zu üben und sich Führungsfähigkeiten zu erarbeiten. Dies geschieht an den gemeinsamen Clubabenden, aber parallel dazu über ein Online-Lernprogramm.

Der Rhetorik-Club Bergstraße trifft sich alle 14 Tage dienstags um 19.30 im Nebenraum der Gaststätte Weiherhaus. Zurzeit finden die Clubabende online per Zoom statt. Die nächsten beiden Treffen sind heute (19.) und am 2. Februar. Interessierte Gäste sind eingeladen, daran teilzunehmen.

AdUnit urban-intext2

Per Mail kann man die Login-Daten für das Zoom-Meeting anfordern: pressewart@rhetorik-club-bergstrasse.de. red

Info: Weitere Infos gibt es auf der Website des Vereins: www.rhetorik-club-bergstrasse.de.