Soroptimist-Club - Am Samstag Veranstaltung in der Innenstadt Flohmarkt mit 4000 Büchern

Lesedauer: 

Bensheim. Zum siebten Mal veranstaltet der Club Soroptimist International Bensheim/Heppenheim seinen Bücherflohmarkt. Am Samstag (18.) von 9 bis 14 Uhr, traditionsgemäß am Bürgerwehrbrunnen in Bensheim, bieten die Clubschwestern über 4000 Bücher aus allen Bereichen an.

AdUnit urban-intext1

Kinder- und Jugendbücher, interessante Sachbücher sowie spannende Romane, gebunden und im Taschenbuch warten auf Leser und Leserinnen. Alle Bücher stammen aus Spenden, zum Teil von den Clubschwestern und deren Familien, zum anderen Teil von Menschen, die sich aus Platzmangel oder weil sich die familiäre Situation geändert hat, von Büchern trennen mussten und so ihren "Lieblingen" eine zweite Chance bieten.

Die Clubschwestern freuen sich auf zahlreiche Käufer, denn sie finanzieren damit ihre vielfältigen sozialen Projekte. Zum Beispiel unterstützt der Club regional die Inobhutnahme des Kreises Bergstraße, die Jugendliche in Krisensituationen aufnimmt. Auf internationaler Ebene engagieren sich die 27 Mitglieder für ein Berufsbildungsprojekt in Burkina Faso, in Zusammenarbeit mit dem Viernheimer Verein "Focus".

Besonders in diesem Jahr liegt der Schwerpunkt im Bereich Umwelt- und Naturschutz. Am 3. Juli um 11 Uhr zeigen die Clubschwestern, in Zusammenarbeit mit dem BUND, im Heppenheimer Saalbau-Kino den Film "Plastic Planet".

AdUnit urban-intext2

Auf der SI Weltebene unterstützt der Club Bensheim/Heppenheim die Initiative der deutschen Clubs: eine Bildungskooperation mit der Welthungerhilfe "Schule für syrische Flüchtlingskinder in Mardin".

Soroptimist International ist eine weltweite Stimme für Frauen. Die Schritte zum Erfolg lauten; Bewusstmachen, Bekennen und Bewegen.

AdUnit urban-intext3

Die Auseinandersetzung mit Themen der Zeit ist für sie als Service-Organisation berufstätiger Frauen Verpflichtung. Mit Repräsentantinnen in verschiedenen Gremien von EU und UNO erhält die Organisation Zugang zu relevanten Themen, die in den fast 200 Clubs in Deutschland diskutiert und in Projekte umgesetzt werden. red