AdUnit Billboard
Stephanusgemeinde - Gottesdienst für sieben Jugendliche

Feierliche Konfirmation der Stephanusgemeinde in Bensheim

Von 
tg
Lesedauer: 
In der Stephanusgemeinde wurden am Sonntag sieben Jugendliche in einem festlichen Gottesdienst konfirmiert. © Gutschalk

Bensheim. Nach ihren monatlichen Gruppenstunden und verschiedenen Exkursionen, die sie unter anderem zu einer Bestatterin, auf einen Friedhof oder ins Bibelhaus nach Frankfurt führten, konnte die „tolle Gruppe“ – so Pfarrerin Astrid Maria Horn – am Pfingstwochenende einen Gottesdienst in der Kirche der Stephanusgemeinde selbst gestalten.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mit Lichteffekten und künstlichem Nebel setzten sie die auf Pfingsten zurückzuführende Redewendung „Feuer und Flamme sein“ gekonnt in Szene. Den Höhepunkt der neunmonatigen Vorbereitungszeit bildete am Sonntag der Konfirmationsgottesdienst in der Bensheimer Stephanusgemeinde, den die sieben Konfirmandinnen und Konfirmanden Paul Anthes, Moritz Dezenter, Lina Karafiat, Nele Kindinger, Lennart Kunz, Anton Leicht und Benjamin Zimmermann unter dem Motto „Lass dich nicht vom Bösen überwinden, sondern überwinde das Böse mit Gutem“ feierten. tg

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1