AdUnit Billboard
Parteien - Liberale feierten ihr Sommerfest in kleinem Rahmen

FDP freut sich über viele neue Mitglieder

Von 
red
Lesedauer: 

Bensheim. Nach dem coronabedingten Ausfall im vergangenen Jahr haben der Stadtverband und die Fraktion der FDP in Bensheim am vergangenen Wochenende ihr traditionelles Sommerfest gefeiert.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Auch wenn in diesem Jahr aufgrund der Pandemie ein Zusammenkommen nur in kleinerem Rahmen und mit den notwendigen Hygieneregeln und Abständen möglich war, sei dies für die Freidemokraten ein weiterer Schritt in Richtung Normalität gewesen.

Man freue sich darauf, im nächsten Jahr auch wieder eine öffentliche Einladung zum Sommerfest aussprechen zu können, heißt es in einer Pressemitteilung der Bensheimer Liberalen.

Vor allem für viele Neumitglieder der Bensheimer FDP war dies die erste Gelegenheit des persönlichen Kennenlernens. „In den letzten Wochen und Monaten haben wir einen bisher für uns nie dagewesenen Zustrom an neuen Mitgliedern erfahren. Alleine seit März konnten wir unsere Mitgliederzahl um 15 Prozent steigern und fast noch einmal so viele Neuanträge liegen uns zusätzlich vor“, so der Vorsitzende der FDP Bensheim, Jascha Hausmann.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Die Freidemokraten führen dies auf die Bürgermeister- und Kommunalwahl zurück, aber auch auf den allgemein aufsteigenden Trend in Richtung Bundestagswahl im September.

Spendensammlung für Flutopfer

Bei aller Freude über die Möglichlichkeit des Zusammenkommens zeigten sich die Teilnehmer des Sommerfestes geschockt von den Bildern der Flutkatastrophe in Nordrhein-Westfalen und dem Nachbarland Rheinland-Pfalz.

Der bei der spontanen Sammlung von Spenden im Rahmen des Sommerfestes zusammen gekommene Betrag sei zwar angesichts der schrecklichen Bilder und massiven Zerstörungen nur ein „Tropfen auf den heißen Stein“. Man habe damit dennoch ein Zeichen der Solidarität setzen wollen, so die Freien Demokraten abschließend. red

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1