Marktplatz - Jochen Henke schenkt der Stadt ein klingendes Ensemble / Installation im linken Turm der Stadtkirche Sankt Georg Ein Glockenspiel als klingende Belebung

Von 
Dirk Rosenberger
Lesedauer: 
Jochen Henke (re.) spendet der Stadt ein Glockenspiel, das im linken Turm der Stadtkirche Sankt Georg installiert werden soll. Die 24 Glocken sollen ab dem Spätherbst bekannte Lieder spielen. Die Stücke werden noch ausgewählt. Unser Bild zeigt den Stifter mit seinem Sohn Benjamin (2.v.r.), Pfarrer Thomas Catta (vorne, links), Regionalkantor Gregor Knop und Bürgermeister Rolf Richter (hinten im Bild). © Neu

Was die Stunde geschlagen hat, vernimmt man am Bensheimer Marktplatz seit Jahrzehnten durch die Glocken der Stadtkirche Sankt Georg laut und deutlich. Im Spätherbst sollen nun ganze neue Töne dazukommen. Jochen Henke, der bereits mit einer Spende von 300 000 Euro den Neubau der Tafel ermöglicht hat, finanziert ein Glockenspiel, das im linken Turm des Gotteshauses installiert werden

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Verpassen Sie keine regionalen Themen mehr und lesen auch diesen Artikel mit dem Abo

Schön, dass Sie bei uns sind! Jetzt registrieren und diesen Artikel unverbindlich als einen von 5 Artikeln im Monat gratis freischalten.

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden
  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen