AdUnit Billboard
Karl-Kübel-Schule - Höhere Handelsschule wird nicht fortgeführt

Die letzten Absolventen

Von 
red
Lesedauer: 

Bensheim. Am Freitag wurden die letzten Absolventinnen und Absolventen der einjährigen Berufsfachschule für Wirtschaft verabschiedet.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die einjährige höhere Berufsfachschule oder „Höhere Handelsschule“ war seit 1960 Bestandteil der Karl-Kübel-Schule und bereitete Jugendliche mit Mittlerem Bildungsabschluss auf eine Berufsausbildung vor. Zum Sommer 2021 läuft nun das Angebot dieser Schulform aus.

Eine Ära geht zu Ende

Der Beschluss des Hessischen Landtages, diese Schulform nicht mehr fortzusetzen, stammt aus dem Jahr 2017 und ist nicht unumstritten. Für viele Jugendliche war es sinnvoll, vor der Aufnahme einer Ausbildung, in dem Jahr der „Höheren Handelsschule“ noch zu reifen und sich beruflich zu orientieren, schreibt die Kübel-Schule.

Auch in Anbetracht der Corona-Pandemie-Situation und einem zu erwartenden Rückgang dualer Ausbildungsplätze wäre es aus Sicht der Schulgemeinde sinnvoll gewesen, die einjährige höhere Berufsfachschule zunächst weiterzuführen. Es bleibe zu hoffen, dass die Angebote der Agentur für Arbeit im Bereich des Übergangssystems ausreichen, um Jugendlichen ein adäquates Angebot zwischen Schule und Ausbildung zu ermöglichen.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Auch in diesem Schuljahr gelang es, allen Schülerinnen und Schülern den Übergang in eine Ausbildung oder weiterführende Schulform zu ermöglichen.

Die Absolventen der Höheren Handelsschule: Mohamed Nezar Alestwani, Natalia Beresova, Janie Dörsam, Mirsad Durmishi, Chiara Frankenbach, Jasmin Ghardaschkhani, Auron Hajdari, Nico Heinrich, Melek Inci, Leonie Jäger, Soraya Indira Jost, Abdulkadir Karakas, Melissa Karakas, Georgios Kemanetzis, Finia Köhler, Gentiana Krasniqi, Oktay Özkan, Nico Pflug, Antony Sihman, Alicia Chantal Schmidt, Raimund Junior Schröder, Jana Vath, Celina Vilgis, Selina Vural, Kimberly Weiss, Calvin Wolf sowie Soufian Zanoun red

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1