Vogel der Nacht - Ausstellung und Infos des Bürgerforums Innenstadt Das Motto lautet Bensheim wird Lauter

Von 
red
Lesedauer: 

Bensheim. Alle reden vom Haus am Markt – das Bürgerforum, das sich mit der Zukunft der Bensheimer Innenstadt beschäftigt, natürlich auch. Aber nicht nur. Der Marktplatz, seine Bebauung und seine Nutzung, sind zwar wichtiger, aber eben nur ein Baustein von vielen, der bearbeitet werden muss, um Bensheims Mitte aufzupolieren.

Poetry Slam: „Stille Örtchen sind tief“

„Stell dir vor, wir würden drüber reden, anstatt Dinge totzuschweigen“, ist eine Zeile aus dem Beitrag des CBM-Jugendteams bei Vogel der Nacht heute von 18 bis 20 Uhr. Dann nämlich lädt die CBM zum Poetry Slam ein. Der Slam steht unter dem Motto „Trinken, waschen und ein Klo – Stille Örtchen sind tief“.

Es erwartet die Besucher der mehrfache deutschsprachige Vizemeister im Poetry Slam Philipp Herold, außerdem die Slammer Micha Kunze, Leticia Wahl, Jan Cönig und die YouTuberin Fabiana. Sie ist besser bekannt unter dem Künstlernamen Ypsilon und lebt mit einer Sehbehinderung.

Die Besucher können sich aber auch auf Beiträge von engagierten jungen Menschen aus der Region freuen – und auf das Jugendteam der CBM. Das Jugendteam macht damit nämlich auf ein ganz spezielles Thema aufmerksam: „Wasser, Sanitärversorgung und Hygiene“, kurz WASH. Das ist zwar ein Menschenrecht – trotzdem geht hier einiges schief: 663 Millionen Menschen weltweit haben keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser, jeder dritte Mensch hat kein Klo. red

AdUnit urban-intext1

Die Lauter aus ihrem Dornröschenschlaf zu küssen, ist und bleibt ein besonders wichtiges Anliegen des Arbeitskreises des Bürgernetzwerks, der seit Monaten an einem ganzheitlichen Nutzungs- und Gestaltungskonzept bastelt. Der fertige Masterplan, der noch im August der Öffentlichkeit vorgestellt wird, beinhaltet 18 Einzelpunkte.

Heute bei Vogel der Nacht

15 – 15.45 Uhr: Alex und Joschi

16 – 16.30 Uhr: Open Stage

16.30 – 17.30 Uhr: Catalina & Friends

18 – 20 Uhr: Poetry Slam

20.30 – 21.30 Uhr: Gringo Mayer

22 – Ende: Dynarchy

Weitere Infos im Internet unter www.vodena.de

Die Lauter auf der Achse zwischen der Ecke Grieselstraße/Kaufhaus Ganz und dem Rinnentor ist einer davon. Das deutlich unter Wert verkaufte Kleinod hat das Potenzial für schnell sichtbare Ergebnisse. Der Hauch von „Klein-Colmar“ kann und soll zu einem Anziehungspunkt für Einheimische und Gäste werden.

Wie das Bürgerforum die verstellten Sichtachsen ins Blickfeld rücken und die Verweil-, Aufenthalts- und Erlebnisqualität entlang des Bachlaufs verbessern will, wollen Vordenker des Netzwerks mit einer Ausstellung beim Festival Vogel der Nacht vor Augen führen und mit interessierten Bürgern diskutieren.

Gewinnspiel: Suche den Fehler

AdUnit urban-intext2

Gezeigt wird – in einem kleinen Informationszelt – ein Übersichtsplan mit den Vorstellungen der Architektenrunde des Arbeitskreises. Das Bild in ihrem Kopf ist illustriert mit Fotos vom Status quo und konkretisiert mit Erläuterungen zu den Vorschlägen für Ruhezonen, Spielplätze, gastronomische Angebote und ein Lichtkonzept, das auch nach Sonnenuntergang für Wohlfühlatmosphäre sorgen soll.

Gepusht wird die Ausstellung mit einem Gewinnspiel: „Suche den Fehler!“ Entlang des Bachlaufs begegnet dem Betrachter auf Schritt und Tritt die Fraa vun Bensem, nur einmal freilich auf ihrem angestammten Platz hinter der Stadtmühle.

AdUnit urban-intext3

Die Frage lautet: Wie oft hat sich die Sagengestalt „hinnerum“ ins Bild geschlichen? Zu gewinnen gibt’s unter anderem einen Liegestuhl mit dem Motto-Aufdruck „Bensheim wird Lauter“, Handtücher und Schoppengläser mit dem Konterfei der Fraa vun Bensem und jede Menge gelbe Entchen mit Bensheim-Motiv.

AdUnit urban-intext4

Zur persönlichen Erläuterung und Diskussion halten sich im Infozelt im Stadtpark Protagonisten des Bürgerforums an folgenden Tagen bereit: Freitag, 9. August, 18.30 bis 20.30 Uhr, Samstag (10.): 18 bis 20 Uhr, und Sonntag (11.) von 14 bis 16 Uhr. red