Freizeittipp - Kostenloses Online-Angebot des Deutschen Bridge-Verbands

Bridge-Kurse für Anfänger

Von 
red
Lesedauer: 

Bensheim. Spielfreude, Geselligkeit und geistige Herausforderung, die zur Leidenschaft werden könnte, das alles können Interessierte ausprobieren, wenn sie sich entschließen, Bridge zu lernen. Das Gehirn wird sich über die Eroberung von neuen Gehirnregionen freuen. Wer Zeit und Lust hat, kann in einen Online- Bridge-Kurse reinschnuppern, der vom Deutschen Bridge-Verband organisiert wird.

AdUnit urban-intext1

Diese beginnen in der Woche vom 12. bis 16. April zu verschiedenen Startzeiten. Anmeldung unter: https://www.bridge-verband.de/bridge_entdecken. Darauf weist der in Bensheim ansässige Bridge-Club Bergstraße hin. Gemeinsam mit anderen Teilnehmern lernt man bei einem erfahrenen Bridgelehrer die Feinheiten des Denksports kennen. Im Kurs wird viel Wert auf das Spielen gelegt, so dass der Spielspaß trotz der Theorie nicht zu kurz kommt.

Bridge ist kein Glücksspiel, sondern eine vom Olympischen Komitee anerkannte Denksportart, die weltweit gespielt wird. Beim Bridge gibt es weder gute noch schlechte Karten – entscheidend sei, was man daraus macht. Dabei lernen die Teilnehmer nicht nur interessante Menschen kennen, sondern auch sich selbst im Umgang mit Gewinnen und Verlieren, wenn sie ihre oder die Karten der Gegenspieler falsch eingeschätzt haben.

Wenn der Anfängerkurs erfolgreich absolviert ist, kann man im Bridge-Club weiterspielen, heißt es abschließend. red

AdUnit urban-intext2

Info: Weitere Informationen unter www.bridgeclub-bergstrasse.de