AdUnit Billboard
Bürger für Bensheim

BfB: Änderungen für CBM-Gelände nötig

Von 
red
Lesedauer: 

Bensheim. „Wir begrüßen ausdrücklich die Stellungnahme von Bürgermeisterin Klein und Erster Stadträtin Rauber-Jung zum Baugebiet für das ehemalige CBM-Gelände“, schreiben die Bürger für Bensheim in einer Pressenotiz.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die vielen sachlich sehr gut begründeten Einsprüche von Bürgern hätten dazu geführt, dass der Bebauungsplan überarbeitet wird, neue Gutachten eingeholt werden und ein Umweltbericht angefertigt wird, nimmt BfB-Stadtverordnete Ulrike Vogt-Saggau Stellung. Der sehr gut besuchte Ortstermin der BFB-Fraktion, an der auch Vertreter der FWG und der SPD teilnahmen, habe deutlich gemacht, dass hier große Änderungen notwendig werden. Offenbar plane der Magistrat, Änderungen im Bebauungsplan vorzunehmen mit erneuter Offenlage.

Diese Schritte sollten in enger Abstimmung mit den beiden Ortsbeiräten Mitte und Schönberg stattfinden und die Bürger dabei weiter beteiligt werden, so Yvonne Dankwerth, die die BfB im Ortsbeirat Mitte vertritt. red

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1