AdUnit Billboard
Innenstadt

Bensheimer Metzgerei Kunzelmann geschlossen

Von 
gs
Lesedauer: 
Die Traditionsmetzgerei Kunzelmann hat nach fast 90 Jahren in dieser Woche überraschend den Betrieb eingestellt. Zu den Gründen für die Schließung gab es von den Inhabern auf Nachfrage keine Auskunft. © Neu

Bensheim. Die Fenster sind zugeklebt, die Tür ist verschlossen. Die Metzgerei Kunzelmann gibt es nicht mehr. Die Kundschaft ist geschockt über das plötzliche Aus.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Newsletter-Anmeldung

„Der Betrieb bleibt geschlossen“, heißt es auf einem Schild. Und weiter „Liebe, wunderbare Kundschaft, die Jahre 2020 und 2021 waren Jahre, in denen viele schwerwiegende Entscheidungen zu treffen waren, die uns allen viel abverlangt haben. Letztlich konnten wir diese schwierige Situation leider nicht durchstehen. Doch ohne Ihre langjährige Treue hätten wir es nie so weit geschafft. Dafür möchten wir uns an dieser Stelle trotz allem Schmerz über die Geschäftsaufgabe, herzlich bei Ihnen bedanken. Ihre Metzgerei Kunzelmann.“

Ein herber Schlag

Der Anrufbeantworter bestätigt lediglich, dass das Geschäft seit dem 30. August geschlossen bleibt. Eine Begründung wird nicht genannt. Die Inhaberin, Andrea Dwornitzak ließ auf eine Anfrage hin mitteilen, dass sie sich im Moment außerstande sehe, über die Schließung zu sprechen. Zu einem späteren Zeitpunkt sei dies eventuell möglich.

Das völlig überraschende Ende der Traditionsmetzgerei ist ein weiterer herber Schlag für Innenstadt. Während ein paar Meter weiter das Haushaltswarengeschäft Böckle, das Mitte September ebenfalls für immer seine Türen schließt, bereits einen Mieter für seine Räumlichkeiten gefunden hat, ist völlig ungewiss, ob es Interessenten für den Metzgereiladen gibt oder ob ein weiterer Leerstand in der Fußgängerzone droht.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Mehr als 90 Jahre alt ist die Metzgerei Kunzelmann, die von dem damals 22 Jahre alten Hans Kunzelmann gegründet wurde. Ehe er sich selbstständig machte, war er als Geselle „auf der Walz“ und arbeitete in verschiedenen Metzgereien. In Bensheim eröffnete Kunzelmann gemeinsam mit Jean Rettig, der aber bereits nach einem Jahr aus Altersgründen ausschied, sein Geschäft in der Hauptstraße 60.

Mit seiner Ehefrau Susanne gemeinsam führte Hans Kunzelmann die Metzgerei durch schwierige Wirtschaftsjahre. Von 1960 an wurde der Laden von Tochter Mathilde und deren Ehemann Heinrich Büttner, der bei Kunzelmann ausgebildet wurde, erfolgreich weitergeführt. 1991 übernahm dann Rudolf Büttner das weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannte Familienunternehmen, 1997 trat Andrea Büttner, heute Dwornitzak, in dessen Fußstapfen.

Neben vielen Spezialitäten an Wurst- und Fleischsorten war die Metzgerei Kunzelmann auch für seinen Partyservice und für seinen Bratwurststand vor dem Geschäft bekannt – nicht nur zum Winzerfest und Weihnachtsmarkt. Das renommierte Gourmet-Journal „Der Feinschmecker“ wählte den Fachbetrieb Kunzelmann 2001 als einen der 500 besten Metzger in ganz Deutschland aus. Gelobt wurde unter anderem der rohe Schinken, die Fleischwurst, die Frankfurter Rindswurst, Paprikawurst und Hausmacherwurst, allesamt aus eigener Produktion. Bestnoten verteilten die Tester damals ebenfalls für den Krustenbraten und die Ochsenbrust aus Bensheim. gs

Mehr zum Thema

Bensheim

Eine Bensheimer Woche im Zeichen des Weins

Veröffentlicht
Von
Dirk Rosenberger
Mehr erfahren
Bensheim

Haushaltswaren Böckle schließt nach 61 Jahren

Veröffentlicht
Von
Gerlinde Scharf
Mehr erfahren
Hauptstraße 19

Eine Auszeit vom Alltag in der neuen Galerie in der Bensheimer Innenstadt

Veröffentlicht
Von
Eva Bambach
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1