AdUnit Billboard
Ahmadiyya-Gemeinde

Benefiz-Lauf am 14. August

Charity-Walk startet auf dem Marktplatz

Von 
red
Lesedauer: 

Bensheim. Die Ahmadiyya Muslim Jamaat und ihre Unterorganisationen bemühen sich seit vielen Jahren um Projekte und Aktivitäten, die das gesellschaftliche Miteinander fördern oder Hilfeleistungen für humanitäre und soziale Zwecke generieren.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Zum Beispiel werden Altenheimbesuche, interreligiöse Dialoge, Frauenfrühstücke, Tage der offenen Moschee, Blutspendeaktionen, Sportveranstaltungen und vieles andere mehr organisiert.

Kirchen rechtlich gleichgestellt

In Deutschland stellt die AMJ mit ihren etwa 50 000 Mitgliedern eine der größten Gemeinden unter den organisierten Muslimen dar. Sie ist seit 2013 die erste islamische Körperschaft des öffentlichen Rechts und damit den großen Kirchen rechtlich gleichgestellt. Seit dem gleichen Jahr bietet sie als Partner des Landes Hessen den bekenntnisorientierten Islamunterricht an Grundschulen an.

Mehr zum Thema

Sitzung

Ortsbeirat Elmshausen steht hinter der Kindergarten-Planung

Veröffentlicht
Von
Jutta Haas
Mehr erfahren
Katholische Kirche

Papst bei Ureinwohnern Kanadas: «Ich bitte um Vergebung»

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren

Majlis Ansarullah, die Herrenorganisation für Männer über 40 Jahren, organisiert seit zehn Jahren sogenannte „Charity Walks“ (Wohltätigkeitsläufe). Mit Unterstützung städtischer Repräsentanten und Behörden führen die Mitglieder diese Initiative mit großem Erfolg durch, heißt es in einer Pressemitteilung der Bensheimer Ahmadiyya-Gemeinde.

Zum fünften Mal in Bensheim

80 Prozent des Erlöses – bislang über 700 000 Euro – konnten im gesamten Bundesgebiet an über 190 Einrichtungen und Vereine gespendet werden. 20 Prozent gingen an die internationale Hilfsorganisation „Humanity First Deutschland“.

Am Sonntag, 14. August, wird in Bensheim der fünfte Ahmadiyya Charity-Walk veranstaltet. Anmeldung ist ab 11 Uhr am Marktplatz in Bensheim. Die diesjährigen Spendenempfänger sind die Behindertensportgemeinschaft Jugend Bensheim, der Wohlfahrtsverband „An-Nusrat“ und „Humanity First Deutschland“. Als Ehrengast wird Bürgermeisterin Christine Klein erwartet. red

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1
  • Winzerfest Bensheim