Bauausschuss - Kosten sollen ermittelt werden / FDP-Antrag Beleuchtung der Radwege verbessern

Von 
dr
Lesedauer: 

Bensheim. Wie kann der Rad- und Gehweg zwischen der Einmündung Gartenstraße und der Brücke über die Kirchbergstraße besser beleuchtet werden – und was würde ein solches Vorhaben kosten? Diese Fragen soll der Magistrat klären und das Ergebnis der Prüfung dem Bauausschuss sowie dem Ortsbeirat Mitte in der nächsten Sitzungsrunde vorlegen.

AdUnit urban-intext1

Im Bauausschuss gab es in dessen digitaler Sitzung ein einstimmiges Votum für einen entsprechenden FDP-Antrag. Besonders im Winter sei eine ausreichende und sichere Beleuchtung von großer Bedeutung, so die FDP. Die Strecke sei stark frequentiert und vor allem in den Morgenstunden ein wichtiger Schulweg vom und zum Bahnhof sowie Richtung AKG, Goethe-Gymnasium und Heinrich-Metzendorf-Schule.

Im Ausschuss musste über den Vorschlag der Liberalen nicht groß diskutiert werden, alle Fraktionen erklärten sich mit der Prüfung einverstanden. Die verursacht zunächst auch keine wirklichen Kosten, spannend wird es erst, wenn feststeht, was investiert werden muss. Beschäftigen werden sich damit allerdings sowohl der neue Bauausschuss als auch der neue Ortsbeirat. Die nächste Sitzungsrunde geht nach der Kommunalwahl und den Osterferien an den Start. dr