Schlossfestspiele - 50 Zuschauer erleben einen amüsanten Abend vor historischer Kulisse / Gelungenes Alternativprogramm

Bayerischer Sprachwitz und Skurriles

Von 
Gerlinde Scharf
Lesedauer: 
Auf die sprachlichen Spuren von Karl Valentin und Liesl Karlstadt begaben sich am Samstag auf Schloss Auerbach Michael Fernbach und Regina Schrott. Die Aufführung war mit 50 angemeldeten Zuschauern ausverkauft. © Funck

„Wir hatten etwas ganz anderes vor, aber ich bin mir sicher, sie werden heute Abend viel Spaß haben.“ Mit diesen einführenden und aufmunternden Worten hieß Franz Wacker, Regisseur und Intendant der Auerbacher Schlossfestspiele, die Premierengäste, darunter den Schirmherren, Bürgermeister Rolf Richter, und einige Magistratsmitglieder, in der historisch-romantischen Schlossruine

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen