Innenstadt - Galerie Krämer zeigt Werke der Valentines Ausstellung für Schaufensterbummler

Von 
dr
Lesedauer: 

Bensheim. Die Geschäfte müssen wegen der Corona-Pandemie geschlossen bleiben – Museen und Galerien ebenso. Trotzdem hat Daniela Recktenwald in ihrer Galerie Krämer reloaded in der Bahnhofstraße eine neue Ausstellung eröffnet. Gezeigt werden Werke der Valentines.

Werke der Valentines sind in der Galerie Krämer zu sehen. © Krämer
AdUnit urban-intext1

Der Künstlergruppe gehören Anette Bundschuh, Barbara Gertitschke, Sabine Nelles, Monika Rudzki, Emili Sahakian, Roswitha Sequenz, Ursula Schlosser und Susanne Zimmer an.

Bis zum 12. März hängen die Bilder im ersten Obergeschoss. Zu sehen sind sie über einen Bildschirm, den Daniela Recktenwald extra für das große Schaufenster angeschafft hat.

„Dort werden jede Menge Fotos der Ausstellung laufen, so dass Schaufensterbummler die Ausstellung betrachten können“, betont die Galerie-Chefin. Termine für eine „Einzelberatung“ seien nach Absprache möglich: Telefon 0173/6686394 oder Mail info@kraemer-reloaded.de. dr