AdUnit Billboard
Dorfplatz - Ortsbeirat lädt Fußballer zum Empfang ein

Aufstiegsfeier in Gronau

Von 
red
Lesedauer: 

Gronau. Den Europapokal-Sieg feierte Eintracht Frankfurt am Römer, dem Rathaus der Messe- und Bankenstadt. Warum also nicht am gleichnamigen Dorfplatz von Gronau den Aufstieg der örtlichen Fußballer in die Kreisliga B feiern?

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Am Gronauer Römer steht das historische Rathaus des Dorfes. Einen Rathausbalkon gibt es dort zwar nicht, dafür aber die denkmalgeschützte Treppe am gegenüberliegenden ehemaligen Schullehrerhaus, die schon in den 80er und 90er Jahren als Kanzel für die Kerweredd diente. Darauf wird sich heute Abend, 14. Juni, die erfolgreiche Mannschaft den Einwohnern präsentieren.

Ortsvorsteher Hebenstreit hatte die Aufsteiger am Sonntag nach dem Sieg über Olympia Lorsch zum Empfang ins Alte Schul- und Rathaus eingeladen und damit ein Versprechen gegenüber dem Team eingelöst.

Mehr zum Thema

Fußball

Gemeinsam die Potenziale ausschöpfen

Veröffentlicht
Von
hias
Mehr erfahren
Bensheim

Gronauer Erzählcafé

Veröffentlicht
Von
red
Mehr erfahren
Verschwisterung

Sportlicher Austausch zwischen Gronau und Pfaffenheim

Veröffentlicht
Von
Thomas Tritsch
Mehr erfahren

Alle Einwohner und auch auswärtige Gäste sind heute ab 19 Uhr zur Aufstiegsfeier im Ortskern willkommen. Dorfladen und Ortsbeirat kümmern sich um Erfrischungsgetränke. Um circa 20 Uhr werden die Spieler und die Betreuer der SG Gronau erwartet, die sich zuvor zum lockeren Auslaufen auf dem Sportplatz treffen.

Eintrag ins Goldene Buch

Nachdem sie sich ins Goldene Buch des Dorfes eingetragen haben, wollen die Grün-Weißen gemeinsam mit ihren Fans feiern.

Dass in Gronau eine besondere Verbindung zwischen Spielern und Zuschauern besteht, ist kein Geheimnis. Den Aufstieg meisterte das Team als Tabellenzweiter, aber in der sogenannten Heimtabelle, in der nur die Heimspiele gewertet werden, belegt Gronau die Spitzenposition.

Am Sonntag hatten die Gronauer Fußballer vor rund 200 Zuschauern den erwartet spielstarken SC Olympia Lorsch II mit 2:1 bezwungen und verteidigten damit Rang zwei vor Elmshausen, der zum Aufstieg in die Kreisliga B berechtigt. red

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1