Freundes des Parktheaters

Ali Baba und die 40 Räuber aus Zeitungspapier in Bensheim

Am Sonntag steht zweimal Figurentheater für die ganze Familie auf dem Programm.

Von 
red
Lesedauer: 
Das Märchen „Ali Baba und die 40 Räuber“ wird als Figurentheater am Sonntag im Parktheater aufgeführt. © marotte Figurentheater Karlsruhe

Bensheim. „Ali Baba und die 40 Räuber“ kommen am Sonntag (15.) gleich zweimal ins Bensheimer Parktheater: Um 11.30 und um 15 Uhr wird die Geschichte vom „Sesam-öffne-Dich“ als Familientheater für alle Menschen ab fünf Jahren gezeigt.

Die Aufführung ist eine Koproduktion der beiden Karlsruher Theater „marotte Figurentheater“ und „Tiyatro Diyalog“, Veranstalter ist der Förderverein „Freunde des Parktheaters“.

Newsletter "Guten Morgen Bergstraße"

Die beiden Figurenspieler Thomas Hänsel vom Karlsruher „marotte Figurentheater“ und Rusen Kartaloglu vom Karlsruher „Tiyatro Diyalog“ ziehen mit großem Spaß am Geschichtenerzählen sämtliche Register der Figurenspiel-Kunst, um ihre kleinen und großen Zuschauer in das Märchen vom „Sesam-öffne-Dich“ zu entführen, heißt es von Seiten des Fördervereins.

Ganz in der Tradition der Erzählungen aus „1001 Nacht“ wird das Stück auf zwei Ebenen präsentiert: Aus einer Zeitungsnachricht über einen geborgenen Goldschatz entwickelt sich das Spiel im Spiel in der Märchenwelt.

Falten, knicken, reißen, kleben

Für „Ali Baba“ springen die beiden Schauspieler gekonnt in sämtliche Rollenfiguren und zaubern ihre Märchenwelt mit raffinierter Papiertechnik aus nur zwei Zeitungen auf die Bühne.

Indem sie in Windeseile falten, knicken, reißen, kleben und knüllen entstehen charakteristische Figuren, Felsen und Zauber-Tore. Und all das wird eindrucksvoll mit prächtiger Musik, reichlich Witz und Spannung fantasievoll und modern gewürzt. Den Spaß an ihrem Spiel geben die beiden Künstler direkt an ihr Publikum weiter. Ein Stück für Klein und Groß ab fünf Jahren, dem nach oben keine Grenze gesetzt ist, heißt es in der Ankündigung.

Die Aufführung dauert etwa 50 Minuten. Alle Zuschauer (pro Termin maximal 70) sitzen auf der Bühne in unmittelbarer Nähe zu den Künstlern. Der Eingang zum Parktheater ist von der Rodensteinstraße aus.

Karten gibt es bei der Buchhandlung Schlapp, Bensheim, Telefon 06251/70085 und der Buchhandlung Nuss, Auerbach, Telefon 06251/73217. red

  • Winzerfest Bensheim