AdUnit Billboard

40 Jahre „Michels“ in Bensheim

Von 
tn/Bild: Neu
Lesedauer: 
© Thomas Neu

Bensheim. Bevor Christel Michels ihr erstes eigenes Geschäft eröffnete, hatte sie bereits in Bickenbach mit ihrem Vater Erich Herpel ein Geschäft für Inneneinrichtung aufgebaut und das handwerkliche Arbeiten von der Pike auf gelernt. Sie lernte nicht nur mit der Bohrmaschine umzugehen oder Fußböden aller Art zu verlegen, sondern auch die kaufmännischen Grundlagen zum Führen eines eigen Geschäftes.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Im Jahr 1982 wagte sie dann den Weg in die Selbstständigkeit und eröffnete in Bensheim ihr Geschäft für Inneneinrichtung und hochwertige Wohnkultur. Heute ist Christel Michels eine Institution, wenn es darum geht, Wohnungen geschmackvoll einzurichten und perfekt auf die individuellen Wünsche ihrer Kunden einzugehen und hochqualitative Wohnaccessoires, Stoffe und erlesene Möbel und Lampen zu offerieren. Dass sie 2021 mit 84 Jahren neue Geschäftsräume Am Wambolter Hof 13 bezog, nachdem sie 20 Jahre in der Bahnhofstraße ihre Geschäftsräume hatte, zeigt den Elan von Christel Michels, die längst nicht ans Aufhören denkt. Unterstützt wird sie dabei von Ehemann Walter Michels und einem engagierten Team.

Newsletter "Guten Morgen Bergstraße"

Der Anspruch von „Michels – individuelle Einrichtung“ ist es, der Kundschaft immer wieder ausgesuchte und innovative Dekoideen bieten zu können und dass man sich für die eigenen vier Wände inspirieren lassen kann. Statt auf Massenware setzt man auf hochqualitative Hersteller und Handwerkskunst. Unser Bild zeigt (von links): Anne Mößinger, Sabine Backa, Christiane Blechschmitt sowie die Inhaberin Christel Michels. tn/Bild: Neu

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1