AdUnit Billboard

Kanzlerkandidatur Wie soll Habeck die Interessen unseres Landes vertreten?

Lesedauer

„Wer berät Annalena Baerbock“, BA vom Dienstag, 6. Juli

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

In diesem Bericht wird aufgrund der Fehler im Umfeld der Grünen empfohlen, die Reißleine zu ziehen und Herrn Habeck die Kandidatur zu überlassen. Wenn es zutrifft, dass Herr Habeck einmal geschrieben hat „Patriotismus, Vaterlandsliebe also, fand ich stets zum Kotzen. Ich wusste mit Deutschland nichts anzufangen und weiß es bis heute nicht“ , dann kann ich nicht nachvollziehen, dass ein solcher Mensch als Kanzlerkandidat empfohlen wird und die Interessen Deutschlands in der Welt vertreten soll.

Helmut Renner

Einhausen

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1