AdUnit Billboard

Energiepreise Überzogene Vorgaben befristet zurücknehmen

Lesedauer

Ich hätte da noch eine Idee, wie man Gas fürs Heizen einsparen könnte. Erinnern wir uns daran, wie in den vergangenen Jahren die Auflagen zum Betreiben eines offenen Kamins beziehungsweise Holzofens drastisch verschärft wurden? Zum Teil sind die Vorschriften so streng, dass gar manchem Mitbürger die Freude am Heizen mit Holz komplett vergangenen ist. Ich spreche aus leidvoller Erfahrung: Der Kamin in meinem Häuschen war über 40 Jahre alt. Und für den sauteuren Schwedenofen, den ich dann erstand – tja, da war das Kaminrohr leider, leider etwas zu kurz! Im Klartext hieß das, dass ich den Winter über entsetzlich fror mit Temperaturen im Haus unter zehn Grad Celsius. Und die zwei Elektro-Öfchen, die ich dazu schaltete, brachten mir im Nu eine saftige Nachzahlung im mittleren dreistelligen Bereich.

Mein Vorschlag ist, die zum Teil überzogenen Vorgaben bezüglich Filtern etc. zumindest für einige Jahre außer Kraft zu setzen, damit auf Heizen mit Holz ausgewichen werden kann, wenn die Strom- und Gasrechnung astronomische Höhen erklommen hat. Mit dem Atomstrom nimmt man es ja auch nicht mehr so genau.

Gundula Martz

Mehr zum Thema

Auto

Elektromobilität: Außerhalb der Komfortzone? Teil eins

Veröffentlicht
Von
Mike Neumann
Mehr erfahren
Ehemaliger Bundestrainer

Brand wird 70: «Blicke mit Zufriedenheit auf mein Leben»

Veröffentlicht
Von
Eric Dobias
Mehr erfahren

Bensheim-Auerbach

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1