AdUnit Billboard

Corona-Pandemie Schulunterricht im Luxor-Filmpalast? Das wäre doch was!

Lesedauer

„Es reicht mit Corona“, „Innovative und mutige Ideen statt Schulschließungen“, BA-Leserforum vom Freitag, 30. April

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Leider reicht es gerade nicht zu sagen „Es reicht mit Corona“ – denn nicht wir bestimmen, ob und wann es dem Virus reicht, sondern das Virus selbst. Deshalb ist dem anderen Leserbrief vom selben Tage zuzustimmen, in dem die BA-Leserin „innovative und mutige Ideen statt Schulschließungen“ fordert.

Es sei mir als gebürtigem Bensheimer daher die Frage erlaubt: Warum verlagert man den Schulunterricht nicht in den zur Zeit leider verwaisten Luxor-Filmpalast? Nicht nur der spektakuläre Hai würde sich über ein wenig Gesellschaft durch Schulklassen freuen, auch die Schüler selbst könnten durch das wunderbare Unterrichtsmedium Film profitieren. Leinwand statt Tafel – sozusagen. Hinzu kommt, dass der hypermoderne Filmpalast sicher besser zu belüften ist als so manches Bensheimer Klassenzimmer.

Und noch etwas: Warum machen die Bensheimer Einzelhändler, Bäcker und Metzger eigentlich aus der Pandemie-Not keine Tugend und entwickeln ein Konzept für „Local Amazon“ oder „Local Fresh“ und bieten zum Beispiel ein „Brötchen-Abo“ frei Haus an? Eine Homepage und klimaneutrales E-Lasten-Bike würden sicher zunächst reichen, um bald loslegen zu können!

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Frank Krause

Berlin

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1