AdUnit Billboard

Kreisoberliga Schlechte Leistungen wirken sich auf Olympia-Aufstellung aus

Lesedauer

Lorsch. Sebastian Lindner redet nicht lange um den heißen Brei herum und kündigt personelle Konsequenzen für das Auswärtsspiel seines SC Olympia Lorsch am Sonntag (12 Uhr) beim SV Unter-Flockenbach II an. Zu tief sitzt der Frust beim Trainer des Fußball-Kreisoberligisten, für den es für den schwachen Saisonstart seiner eigentlich mit Ambitionen gestarteten Mannschaft auch eine Erklärung gibt.

„Einige Spieler zeigen nicht die Einstellung, die notwendig ist, wenn man den Platz als Sieger verlassen will, und diese Einstellung beziehe ich nicht nur auf das Spiel. Da zähle ich auch die Trainingsbeteiligung und die Vorbereitung aufs Spiel dazu. Da bin ich sehr enttäuscht von einigen meiner Spieler“, so Lindner.

Im Auswärtsspiel im Gorxheimer Tal (das Heimrecht wurde getauscht) zählt für Lindner dann auch nichts anderes als ein Sieg und genau aus diesem Grund wird es Veränderungen in der Lorscher Startelf geben. „Die sind dann nicht verletzungsbedingt“, betont der Coach, der von seiner Mannschaft eine Trotzreaktion auf die schwache Vorstellung der Vorwoche in Birkenau (2:5-Niederlage) erwartet.

Mehr zum Thema

Fußball

Der „Fußballgott“ kommt zum Spiel des Jahres in den Odenwald

Veröffentlicht
Von
beg
Mehr erfahren
Kreisliga B

Ein ganz dicker Brocken kommt zum Lorscher Kerwespiel

Veröffentlicht
Von
net
Mehr erfahren
Kreisoberliga

Verstärkte SVU-Reserve kann SSG Einhausen nicht aufhalten

Veröffentlicht
Von
net
Mehr erfahren

„Die Spieler, die auflaufen, müssen gewinnen wollen und bereit sein, dafür alles zu investieren. Das fängt bei der Laufbereitschaft an, geht über das Zweikampfverhalten weiter und dann müssen wir einfach wieder als geschlossene Einheit auftreten. Ein Sieg wäre wichtig, um aus dem Tabellenkeller zu kommen und zumindest den Anschluss ans Mittelfeld herzustellen“, unterstreicht der Spielertrainer die Wichtigkeit der Partie.

Die Lorscher müssen dabei zur ungewohnten Spielzeit um 12 Uhr in Unter-Flockenbach ran. Im Anschluss an die Kreisoberliga-Begegnung steht das Spiel der ersten Mannschaft des SVU in der Hessenliga gegen die U21 von Eintracht Frankfurt an (15 Uhr). Da rechnet man im Gorxheimer Tal mit einem großen Zuschauerinteresse braucht alle Helfer aus den eigenen Reihen – in der C-Liga wurde aus dem gleichen Grund das Spiel Olympia Lorsch II – SVU III ebenfalls in den Odenwald verlegt und beginnt bereits um 10 Uhr. net

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1