AdUnit Billboard

Innenstadt Lorsch darf ruhig noch schöner werden

Lesedauer

Ja, Lorsch ist schön. Es darf aber ruhig noch schöner werden!

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Wer als Einheimischer oder als Gast mit offenen Augen durch Lorsch geht, wird feststellen, dass einige Ecken durchaus noch schöner sein könnten. Mir gefällt zum Beispiel nicht, dass der Brunnen am Kaiser-Wilhelm-Platz seit Monaten nicht mehr sprudelt.

Der Brunnen am Stadthaus sprudelt seit Monaten nicht mehr. © Neu

Nach Auskunft der Stadtverwaltung habe der Magistrat entschieden, den Brunnen wegen eines technischen Defekts zu deaktivieren. Der Magistrat wurde außerdem beauftragt, „eine Lösung für diesen Platz vor dem Stadthaus zu finden. Im Haushaltsplanungsentwurf für 2021 ist ein Ansatz einer Planungsleistung für ein Neukonzept für diesen Brunnen zu beauftragen. Sofern dies in 2021 verabschiedet wird, wäre eine Neugestaltung in 2022 möglich“.

Brunnen sollte wieder sprudeln

Wäre es nicht schön, so frage ich mich, jetzt, wo das Leben mit dem Abklingen der Corona-Krise allmählich wieder anfängt, öffentlich zu sprudeln, auch den Brunnen wieder zum Sprudeln zu bringen?

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Immerhin ist der K-W-Platz ein innerstädtischer Treffpunkt für viele Menschen und gelegen an der Haupteinkaufsmeile von Lorsch. Dies würde sicherlich auch mehr Leute zum Einkaufen in die Innenstadt locken.

Nicht nur an die Finanzen denken

Aber es sollte meines Erachtens nicht ausschließlich um finanzielle Erwägungen gehen. So ein sprudelnder Brunnen an einem insgesamt schönen Platz kann auch einfach Freude machen.

Man stellt sich ja auch nicht Blumen aufs Fensterbrett, um damit Reibach zu machen.

Dr. Günter Huber

AdUnit Mobile_Pos4
AdUnit Content_3

Lorsch

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1