Systemrelevanz

Ist nicht jeder Mensch wichtig und bedeutsam?

Lesedauer: 

Systemrelevanz – um es gleich vorwegzunehmen: Ich mag dieses Wort nicht. Ein grässliches Wort. Wer hat sich das bloß ausgedacht?

AdUnit urban-intext1

Muss man in der Schule erst Griechisch und Latein gehabt haben, um es zu verstehen (griechisch: System = Zusammenstellung, lateinisch: Relevanz = Wichtigkeit)? Und überhaupt: Was für ein „System“ ist da gemeint? Das „Gesundheitssystem“, das „Finanzsystem“, das „Gesellschaftssystem“? Und wer bestimmt, was „relevant“ ist, und nach welchen Gesichtspunkten?

Der Priester und die Reinemachefrau, sind die nicht auch „systemrelevant“?

Und zum Schluss: Ist nicht jeder Mensch hier für unsere Gemeinschaft auf seine Weise – schöne deutsche Worte – wichtig und bedeutsam?

AdUnit urban-intext2

Günter Huber

Lorsch

AdUnit urban-intext3

Info: Leserbrief-Richtlinien online unter www.bergstraesser- anzeiger.de/leserforum

AdUnit urban-intext4