Maskenpflicht

„Ich empfehle einen Tag in der Schule oder im Pflegeheim“

Lesedauer: 

„Unmut wegen der Maskenpflicht“, BA vom 23. Oktober

AdUnit urban-intext1

Voller Entsetzen las ich am Freitagmorgen den Artikel über die „unzumutbaren Zustände“ bei der nächsten Stadtverordnetenversammlung. Erwachsenen Menschen werden gezwungen, Mund-Nasen-Masken zu tragen und das trotz explodierender Corona-Zahlen im Kreis Bergstraße.

Ich empfehle den Betroffenen, die das als unzumutbar empfinden, einen Tag in einem Pflegeheim, Krankenhaus oder einfach in einer Schule zu verbringen.

Danach sollten sie ihre Aussage noch einmal überdenken. Gerade in solchen Zeiten sollten sich Politiker über die Wirkung ihrer Aussagen in der Öffentlichkeit bewusst sein.

AdUnit urban-intext2

Fred Kaltwasser

Bensheim

AdUnit urban-intext3